Das perfekte Produkt finden: Mit unserer Kaufanleitung gezielt aus dem Blaulichtfilter-Brille Vergleich 2024 auswählen.

Unser Kurzüberblick:
  • Der Blaufilter in Brillen sorgt dafür, dass kaltes Licht in geringerem Maße zu den Augen vordringt. Dies kann Reizungen vorbeugen, abends die Müdigkeit regulieren und selbst Kopfschmerzen lindern.
  • Ob die Blaulichtfilter-Brille rund, eckig oder oval ist, spielt keine Rolle. Hinsichtlich des Designs können Sie Ihren Vorlieben freien Lauf lassen.
  • Eine Brille mit UV-Schutz und Blaulichtfilter bietet Ihren Augen maximalen Schutz vor diversen Umwelteinflüssen. So können selbst besonders empfindliche Augen geschont werden.

blaulichtfilter-brille-test

Eine Brille ist in erster Linie dazu da, um eine Sehschwäche auszugleichen. Doch neben der Nutzung als optisches Accessoire erfreuen sich auf Blaulichtfilter-Brillen immer größer werdender Beliebtheit. Diese Brillen mit speziellen Gläsern können sowohl von Personen mit als auch ohne Sehschwäche getragen werden und sollen die Auswirkungen von blauem Licht verringern oder vollständig vermeiden. Wenn auch Sie mit dem Gedanken spielen, sich eine Blaulichtfilter-Brille zu kaufen, haben wir in der Kaufberatung 2023 die wichtigsten Informationen für Sie.

1. Was ist eine Blaulichtfilter-Brille?

Brille reinigen: Darauf ist zu achten

Um den Durchblick bei Ihrer Blaulichtfilter-Brille zum Gaming behalten zu können, müssen die Gläser regelmäßig gereinigt werden. Hierfür sollten Sie stets auf spezielle nasse oder trockene Brillenputztücher zurückgreifen. Vermeiden Sie die Reinigung mit dem Ärmel des T-Shirts, da der Stoff Kratzer auf den Gläsern hinterlassen könnte. Wenn sich hartnäckige Flecken oder Schmierfilme auf den Brillengläsern abzeichnen, können Sie auf spezielle Brillenreinigungsmittel zurückgreifen.

Eine Blaulichtfilter-Brille ist eine spezielle Art von Brille. Hierbei handelt es sich um keine gewöhnliche Brille, welche eine Sehschwäche ausgleichen soll. Vielmehr geht es darum, dass spezielle Brillengläser zum Einsatz kommen, welche Ihre Augen vor den schädlichen Auswirkungen von blauem Licht schützen sollen. Blaues Licht ist jenes Licht, das hauptsächlich von Smartphones, Tablets, Computern und anderen elektronischen Bildschirmen abgegeben wird. Die langfristige Exposition gegenüber zu vielem blauen Licht kann die Augen ermüden, trockenen werden lassen und sogar den Schlafrhythmus negativ beeinflussen. Mithilfe der Blaulichtfilter-Brille werden diese Lichtstrahlen gefiltert und in wärmeres Licht umgewandelt. Durch dieses sollen die Augen dann weniger gereizt werden. Für Ihren persönlichen Blaulichtfilter-Brillen-Test müssen Sie zwischen Brillen mit und ohne Sehstärke unterscheiden:

Typ der Blaulichtfilter-Brille Eigenschaften
Baulichtfilter-Brille mit Sehstärke
  • nur beim Optiker erhältlich
  • wird auf die Sehschwäche angepasst und mit entsprechendem Filter versehen
  • ideale Wahl für Brillenträger
  • je nach benötigten Brillengläsern deutlich teurer
Baulichtfilter-Brille ohne Sehstärke
  • Gläser gleichen keine Sehschwäche aus, sondern filtern lediglich blaues Licht
  • auch bei Kontaktlinsen und für Personen mit guter Sehleistung geeignet
  • Brille kann zudem als modisches Accessoire dienen
frau traegt blaulichtfilter-brille

Eine Blaulichtfilter-Brille schont Ihre Augen und schützt sie vor schädlichem blauen Licht.

Gibt es Unterschiede zwischen einer Blaulichtfilter-Brille für Damen und Herren?

Es gibt durchaus wichtige Unterschiede, welche eine Blaulichtfilter-Brille für Herren von jener für Damen unterscheidet. In erster Linie geht es dabei vor allem um die Passform. Während die Blaulichtfilter-Brille für Damen eher schmaler ist, sind Brillengestelle für Herren meist etwas breiter. Dazu zeigen sich auch wesentliche Unterschiede im Design. Eine Blaulichtfilter-Brille für Herren ist meist etwas klobiger und in dunkleren Farben gehalten. Bei Frauen sind vor allem schmale Rahmen in neutralen und warmen Farben beliebt. Grundsätzlich heißt es aber nicht, dass Männer keine Damenbrillen und Damen keine Herrenbrillen tragen können. Hierbei kommt es neben der Passgröße einfach auf den Geschmack an.

Eine Blaulichtfilter-Brille für trockene Augen schafft nicht unbedingt Abhilfe. Hierbei wird nur verhindert, dass die schädlichen HEV-Strahlen eindringen können. Sind Ihre Augen generell trocken, kann die Anwendung von passenden Augentropfen sinnvoll sein.

» Mehr Informationen

2. Wann ist das Tragen einer Blaulichtfilter-Brille sinnvoll?

mann mit blaulichtfilter-brille an pc

Blaulicht wird z. B. von Smartphones, PC-Bildschirmen und Fernsehern ausgegeben.

Eine Blaulichtfilter-Brille kann bei verschiedenen Gelegenheiten sinnvoll sein. Ihr Haupteinsatzgebiet liegt natürlich darin, blaues Licht zu filtern. Dies wird vor allem von Bildschirmen ausgestrahlt. Daher ist das Tragen einer Blaulichtfilter-Brille vor allem dann vorteilhaft, wenn Sie viel Zeit vor dem PC, am Smartphone oder vor dem TV verbringen. Da sich die negativen Auswirkungen von blauem Licht aber immer weiter herumsprechen, sind bereits viele Bildschirme mit speziellen Warmlicht-Filtern ausgestattet. Nichtsdestotrotz ist eine Blaulichtfilter-Brille vor allem für das Büro eine sinnvolle Anschaffung.

Auch Kopfschmerzen und Migräne können im Zuge von zu viel Blaulicht ausgelöst werden. Leiden Sie nach dem Tag im Büro häufig unter Kopfschmerzen, können diese durch übermäßiges Arbeiten am PC ausgelöst werden. Auch hier schafften die speziellen Brillengläser Abhilfe. Durch das Filtern des blauen Lichts werden die Augen geschont und die Kopfschmerzen können gelindert werden.

Selbst beim Autofahren kann das Tragen einer Blaulichtfilter-Brille sinnvoll sein. Eine Blaulichtfilter-Brille reduziert die Belastung der Augen und ermöglicht ein angenehmeres und sichereres Fahren. Vor allem, wenn Sie unter trockenen, juckenden oder geröteten Augen nach Autofahrten leiden, könnte dies ein Indiz für zu hohe Anstrengung sein.

Einsatzbereich Eigenschaften
bei der Nutzung von Bildschirmen
  • filtert Blaulicht von Smartphones und Bildschirmen
  • auch als Blaulichtfilter-Brille beim Gaming geeignet
  • für Personen, die viel Zeit vor dem PC verbringen
Blaulichtfilter-Brille beim Autofahren
  • vor allem für lange Fahrten
  • eher tagsüber geeignet
  • verringert Rötungen, Reizungen und Trockenheit
Blaulichtfilter-Brille bei Kopfschmerzen
  • HEV-Quellen können Kopfschmerzen oder sogar Migräne verursachen
  • beeinflusst Melatonin-Spiegel positiv und sorgt für nötige Erholung durch Schlaf
  • lindert nicht nur Symptome, sondern bekämpft auch Ursache

3. Blaulichtfilter-Brillen in Tests: Was macht eine gelbe Glasfarbe für Unterschiede?

blaulichtfilter-brille vor weissem hintergrund

Gerade, wenn Sie viel am PC arbeiten oder Gamer sind, ist eine Blaulichtfilter-Brille zu empfehlen.

Bei Ihrem Blaulichtfilter-Brillen-Vergleich wird Ihnen vermutlich schnell auffallen, dass eine Vielzahl der Blaulichtfilter-Brillen einen Gelbstich aufweist. Doch aus welchem Grund hat die Blaulichtfilter-Brille gelbe Gläser? Die Produktentwicklung hat hierbei ganz klar gezeigt, dass Brillengläser dieser Kategorie ideal dazu geeignet sind, möglichst viel blaues Licht zu filtern. Ist Ihre Blaulichtfilter-Brille durchsichtig, werden oft nur bis zu 40 % des Blaulichts gefiltert, bevor es auf Ihre Augen trifft. Die Anwendung ist dann nicht immer sinnvoll und vor allem besonders empfindliche Menschen können nach wie vor unter Beschwerden leiden. Eine Brille mit gelben Gläsern ist aber nicht uneingeschränkt zu empfehlen. Wenn Sie die Blaulichtfilter-Brille tagsüber und während des Autofahrens oder Spazierens tragen möchten, können die Gläser den Farbton der Umgebung verzerren. Zudem ist eine durchsichtige Blaulichtfilter-Brille auch optisch wesentlich ansprechender. Die Vor- und Nachteile einer Blaulichtfilter-Brille mit gelben Gläsern sind:

    Vorteile
  • filtert bis zu 100 % Blaulicht
  • besonders augenschonend
  • auch mit UV-Schutz erhältlich
    Nachteile
  • optisch nicht immer ansprechend
  • kann Blick auf die Umgebung in wärmerem Ton darstellen

Hinweis: Eine günstige Blaulichtfilter-Brille filtert oft nur einen bestimmten Prozentsatz des blauen Lichts. Auch hinsichtlich des Materials müssen Sie bei einer sehr günstigen Blaulichtfilter-Brille Nachteile in Kauf nehmen.

4. Von welchen Herstellern kann ich eine Blaulichtfilter-Brille kaufen?

Wenn Sie die beste Blaulichtfilter-Brille suchen, ist ein Optiker oft die erste Anlaufstelle. Hier erhalten Sie nicht nur eine umfassende Kaufberatung, sondern können auch auf ein großes Sortiment zurückgreifen. Immer häufiger werden Blaulichtfilter-Brillen-Tests auch online durchgeführt. Über die Webseiten der diversen Optiker können Sie verschiedenste Brillenformen und Rahmentypen digital anprobieren und sich für das passende Modell entscheiden. Der Nachteil hierbei ist, dass Sie den Tragekomfort erst nach dem Kauf testen können. Folgende Anbieter stellen Blaulichtfilter-Brillen in hoher Qualität her:

blaulichtfilter-brille liegt auf laptop

Blaulichtfilter-Brillen bekommen Sie ohne Sehstärke, aber auch mit für Brillenträger.

  • Horus X
  • UVEX
  • Duco
  • Dollger
  • Fauna
  • Cyxus
  • Firmoo

Wenn Sie unter einer Sehschwäche leiden, muss die Blaulichtfilter-Brille neben der passenden Rahmenfarbe auch eine weitaus wichtigere Aufgabe als jene des schönen Designs erfüllen. Eine gute Blaulichtfilter-Brille wird exakt auf Ihre benötigte Sehstärke angepasst. Für Brillen- und Kontaktlinsenträger empfiehlt sich vor dem Kauf ein Besuch beim Augenarzt. Sollte es eine Veränderung bei der Sehschwäche geben, kann die neue Brille direkt ideal auf die derzeitigen Bedürfnisse angepasst werden.

Wie viel kostet eine gute Blaulichtfilter-Brille?

Die Kosten für eine passende Brille mit Blaulichtfilter ist von verschiedenen Faktoren abhängig. In erster Linie kommt es darauf an, ob die Brillengläser auch eine Sehschwäche ausgleichen müssen. Sind Sie beispielsweise kurzsichtig und haben -6 Dioptrien auf beiden Augen, werden die Kosten um mehrere hundert Euro höher ausfallen. Natürlich spielt auch die Marke des Brillengestells eine wesentliche Rolle. Die durchschnittlichen Kosten für eine Blaulichtfilter-Brille ohne Sehstärke liegen zwischen 200 und 400 Euro.

» Mehr Informationen

5. Blaulichtfilter-Brille-Test bzw. Vergleich: Die wichtigsten Nutzerfragen und Antworten zu Blaulichtfilter-Brillen

5.1. Was ist eine entspiegelte Blaulichtfilter-Brille?

Eine entspiegelte Brille mit Blaulicht-Filter reduziert Blendungen und Reflexionen auf den Brillengläsern. Anders als bei herkömmliche Gläsern reduziert die entspiegelte Blaulichtfilter-Brille die Reflexionen durch eine Schicht auf der Oberfläche des Glases. Dies kann die Augenbelastung bei der Nutzung von Bildschirmen reduzieren oder bei Outdoor-Aktivitäten oder dem Autofahren das blendende Sonnenlicht minimieren. Entspiegelte Brillen bieten im Alltag also einen wesentlich höheren Tragekomfort und zudem den Vorteil, dass sie kaum verkratzen.

» Mehr Informationen

5.2. Kann eine Blaulichtfilter-Brille bei Migräne helfen?

Blaues Licht kann dazu beitragen, Migräne-Symptome auszulösen, weswegen der Einsatz einer Blaulichtfilter-Brille dazu beitragen kann, die Häufigkeit und Schwere der Anfälle zu reduzieren. Wichtig zu beachten ist, dass das Tragen einer solchen Brille bei einigen Betroffenen durchaus Wirkung zeigt, bei anderen aber wiederum wirkungslos bleibt. Da die Brille mit Blaulicht-Filter aber auch andere Vorteile mit sich bringt, können Sie diese als Migräne-Patient durchaus testen.

» Mehr Informationen

5.3. Gibt es einen Blaulichtfilter-Brillen-Test von Stiftung Warentest?

Von der Stiftung Warentest wurde bislang kein Blaulichtfilter-Brillen-Testsieger gekürt.

» Mehr Informationen

5.4. Wie kann ich meine Brillenbreite bestimmen?

Beim Kauf einer neuen Brille ist es besonders wichtig, dass die Brillenbreite richtig bestimmt wird. Um die korrekte Breite zu bestimmen, sollten Sie sich im besten Fall von einem Optiker beraten lassen. Dieser kann die genauen Maße des Gesichts ermitteln und somit die richtige Größe der Brille empfehlen. Eine gut sitzende Brille ist nicht nur angenehm zu tragen, sondern kann auch das Seherlebnis erheblich verbessern.

» Mehr Informationen

5.5. Warum macht blaues Licht weniger müde?

Blaues Licht hemmt die Produktion des Hormons Melatonin, welches Ihren Schlaf-Wach-Rhythmus reguliert. Sind Sie zu viel blauem Licht ausgesetzt, wird Melatonin in geringerem Maße ausgeschüttet. Dies führt dazu, dass Sie abends später müde werden und eventuell auch Probleme mit dem Einschlafen haben. Es wird empfohlen, bereits bis zu zwei Stunden vor dem Zubettgehen auf Blaulicht zu verzichten.

» Mehr Informationen