Das perfekte Produkt finden: Mit unserer Kaufanleitung gezielt aus dem Bosch-Hundefutter Vergleich 2024 auswählen.

Unser Kurzüberblick:
  • Bosch-Hundefutter wird in einem Familienbetrieb in Baden-Württemberg hergestellt. Es gibt dieses Futter in verschiedenen Ausführungen, wobei das Bosch-Trockenfutter besonders beliebt ist.
  • Der Hersteller achtet bei der Produktion der Tiernahrung auf regionale Rohstoffe von hoher Qualität. Zudem ist Bosch-Hundefutter zuckerfrei und für ganz verschiedene Bedürfnisse geeignet: Es gibt Bosch-Hundefutter für Welpen, für erwachsene Hunde oder als Bosch-Soft-Hundefutter für Senioren oder kleinere Hunde.
  • Für futterallergische Tiere gibt es Bosch-Hundefutter auch getreidefrei. Das eignet sich in vielen Fällen auch, wenn der Hund ein wenig Gewicht verlieren soll.

Bosch-Hundefutter-Test

Der Hund ist der beste Freund des Menschen: Das ist weit mehr als nur eine Floskel, es lässt sich auch an konkreten Zahlen belegen. So leben laut dem Zentralverband Zoologischer Fachbetriebe Deutschlands e. V. (ZZF) im vergangenen Jahr rund 10,6 Millionen Hunde in Deutschland. Mittlerweile ist bei deren Besitzern auch das Bewusstsein dafür gewachsen, dass eine gesunde Ernährung für ihre Vierbeiner ebenso wichtig ist wie für sie selbst.

Die wesentlichen Bestandteile von qualitativ hochwertigem Hundefutter bestehen zunächst aus Fleisch oder Fisch, dann aber auch aus einem effektiven Mix aus pflanzlichen Bestandteilen, Mineralstoffen und Vitaminen. In unserer Kaufberatung 2023 erfahren Sie, ob Bosch-Hundefutter laut Tests den Ansprüchen an eine gesunde Tiernahrung genügt und wie Sie das geeignete Hundefutter der Marke Bosch für Ihren Vierbeiner finden. Dabei haben wir das Trockenfutter von dem Hersteller Bosch genauer unter die Lupe genommen, denn diese Futterart wird immer beliebter. Laut des Portals Statista gaben Hundebesitzer dafür im Jahr 2022 rund 516 Millionen Euro aus.

1. Was sagen Tests im Internet zu Bosch-Hundefutter?

Wenn Sie sich Tests im Internet zu Bosch-Hundefutter durchlesen, fällt Ihnen zunächst auf, dass der Hersteller aus Baden-Württemberg ganz unterschiedliche Sorten anbietet. Dazu gehört zum Beispiel Bosch Soft-Hundefutter, das mit seiner weicheren Konsistenz auch von älteren Hunden problemlos gefressen werden kann. Daher gibt es diese Variante von Pellets häufig bei Bosch Senior-Hundefutter. Doch auch Welpen haben mit ihren Milchzähnen mit harten Futterpellets ihre Probleme, weshalb auch Bosch Junior-Hundefutter aus eher weichen Pellets besteht. Zudem gibt es für kleine Hunde das Bosch-Hundefutter mini, bei dem die Pellets sehr klein sind, während Bosch-Hundefutter maxi für große Rassen ideal ist. Auch geschmacklich hat der Hersteller viel zu bieten. Ein Vergleich von Bosch-Hundefutter zeigt, dass es sowohl ein Bosch-Hundefutter mit Lachs und Kartoffeln gibt als auch ein Bosch-Hundefutter mit Strauß und Kartoffeln. Für Hunde, die Obst mögen, gibt es auch ein Bosch-Hundefutter, das Banane enthält. Wer einen zu Allergien neigenden Hund hat, kann zudem das Bosch-Hundefutter Pferd kaufen.

2. Welche wichtigen Bestandteile stecken in Bosch-Hundefutter?

Doch natürlich ist nicht allein die Konsistenz des Bosch-Hundefutters ein Kaufkriterium, sondern vor allem die Zusammensetzung. Dabei spielen vor allem drei Werte eine wichtige Rolle: Rohfaser, Rohasche und Rohprotein.In der folgenden Tabelle erklären wir Ihnen diese Bestandteile genauer:

Bestandteil Definition
Rohprotein
  • Mit dem Wert des Rohproteins lässt sich der Fleischgehalt eines Hundefutters ermitteln.
  • Dabei spricht ein hoher Proteingehalt für ein gutes Hundefutter.
  • Zur Ermittlung des Proteingehalts werden sowohl die tierischen Proteine als auch Aminosäuren und Peptide genutzt.
Rohasche
  • Rohasche ist der Bestandteil anorganischer Verbindungen in einem Hundefutter, der nach dem Verbrennen übrigbleibt.
  • Allerdings ist Rohasche nicht minderwertig, vielmehr gibt der Anteil Aufschluss über wichtige anorganische Mineralstoffe, die der Körper nicht selbst produzieren kann.
Rohfett
  • Unter dieser Bezeichnung findet man den tatsächlichen Fettgehalt eines Hundefutters.
  • Hunde benötigen für ihren Stoffwechsel essenzielle Fettsäuren, die sie nicht selbst produzieren können. Darum ist Rohfett ein wichtiger Bestandteil guten Hundefutters.

3. Was macht Bosch-Hundefutter qualitativ hochwertig?

Bosch-Hundefutter für aktive Vierbeiner

Aktive Hunde benötigen ein Futter mit viel Proteinen

Bei der Zusammensetzung des Futters kommt es natürlich entscheidend darauf an, wie hoch der jeweilige Gehalt an Rohprotein, Rohasche und Rohfett ist.
Zwei Beispiele: Das Bosch-Hundefutter Lamm und Reis für ausgewachsene Hunde hat einen Proteingehalt von 21 Prozent, einen Rohfett-Anteil von 10,5 Prozent und einen Rohasche-Anteil von 6,2 Prozent. Das Bosch HPC Active Hundefutter dagegen besitzt mit einem Proteingehalt von 25 Prozent, einem Rohfett-Gehalt von 16 Prozent und einem Rohasche-Anteil von 6,6 Prozent höhere Werte. Während das Bosch-Hundefutter Lamm und Reis für Hunde gedacht ist, die mit zwei oder drei moderaten Gassirunden ausgelastet sind, wurde das Bosch Active Hundefutter für Vierbeiner entwickelt, die sportlich aktiv sind. Das sind Hunde, die Agility betreiben oder die als Schutzhund ihren Dienst versehen. Anhand dieser Checkliste können Sie sehen, welcher Gehalt an Protein und Fett für Ihren Hund am besten ist:

  • Wenig aktive Hunde benötigen einen geringen Fett- und Proteingehalt, damit sie nicht zunehmen. Er sollte bei 10 Prozent Fett und 20 Prozent Rohprotein liegen.
  • Aktive Hunde, aber auch trächtige Hündinnen, haben einen höheren Bedarf an Protein und Fett. Hier sind Werte von 25 Prozent Protein und rund 15 Prozent Fett ein guter Anhaltspunkt.
  • Welpen haben aufgrund ihres Wachstums einen erhöhten Proteingehalt, der bei rund 25 Prozent liegen darf. Auch der Fettanteil kann bei rund 17 Prozent liegen, um ein gesundes Aufwachsen zu gewährleisten.
Bosch-Hundefutter Junior für junge Hunde

Junge Hunde und Welpen schätzen die kleinen Pellets des Bosch-Hundefutters Junior

4. Wie hoch ist der Fleischanteil in Bosch-Hundefutter?

Der Anteil an hochwertigem Fleisch oder Geflügel unterscheidet sich bei den einzelnen Typen des Bosch-Hundefutters. So enthält beispielsweise das Bosch-Hundefutter Geflügel und Hirse 30 Prozent Geflügelfleisch.
Allerdings: Hunde sind keine reinen Fleischfresser. Denn auch sie benötigen für eine gesunde Ernährung pflanzliche Bestandteile als Ballaststoffe. Die finden Sie in der analytischen Zusammensetzung des Bosch-Hundefutters unter dem Begriff Rohfaser. Generell sollte gutes Trockenfutter zwischen zwei und vier Prozent Rohfaser besitzen. Um bei den beiden oben erwähnten Sorten von Bosch-Hundefutter zu bleiben: Im Bosch HPC Active Hundefutter findet man einen Rohfasergehalt von 2,5 Prozent, den gleichen Wert bringt auch das Bosch Hundefutter Lamm und Reis mit.

Wofür steht das HPC bei Bosch Hundefutter?

Hinter diesem Kürzel verbirgt sich das „High Premium Concept“ von Bosch. Die HPC-Sorten sind frei von Weizen. Darüber hinaus haben sie einen speziellen Immunkomplex.

Bei einem genauen Blick auf die Zutatenliste fällt bei Bosch-Hundefutter zudem auf, dass sowohl die Sorten Bosch-Hundefutter Junior als auch das Bosch-Hundefutter Senior Muschelextrakte enthalten. Diese haben sich laut Erfahrungen mit Bosch-Hundefutter als wertvoll für gesunde Knochen erwiesen.
Darüber hinaus enthalten unterschiedliche Arten von Bosch-Hundefutter auch verschiedene Zusätze. Dazu gehört bei dem Bosch-Hundefutter für Welpen Kolostrum, also Erstmilch, die dabei hilft, die Abwehrkräfte der Welpen zu steigern.
Gut zu wissen: Der Anteil der Hunde, die auf Getreide allergisch reagieren, ist in den vergangenen Jahren stark angestiegen. Eine solche Allergie äußert sich oftmals in Magen-Darm-Problemen oder Juckreiz. Deshalb gibt es auch Bosch-Hundefutter getreidefrei.

Getreide im Hundefutter

Getreide ist in letzter Zeit ein wenig in die Kritik geraten, wenn es um die bedarfsgerechte Fütterung von Hunden geht. Tatsache allerdings ist, dass es bis heute keine Studien gibt, die Getreide als schädlich klassifizieren. Allerdings gibt es Hunde, die die Kohlenhydrate aus dem Getreide nicht so gut verwerten können. Daher ist es sinnvoll, immer individuell für den jeweiligen Vierbeiner zu prüfen, ob er Weizen und Co. verträgt.

Ebenfalls im Angebot ist Bosch-Hundefutter sensitiv mit einer hohen Bekömmlichkeit.Tests von Bosch-Hundefutter haben gezeigt, dass dieses Futter für empfindliche Vierbeiner gut geeignet ist.

5. Wie finden Sie das beste Bosch-Hundefutter?

Das wichtigste Kriterium für die Wahl des Bosch-Hundefutters ist das Alter des Vierbeiners. Für Welpen bietet der Hersteller geeignetes Futter an, für erwachsene Hunde ebenfalls. Eine Auswahl an Futter für adulte Hunde finden Sie in unserer Tabelle:

Futtersorte Geeignet für
Bosch Active Hundefutter
  • Dieses Futter ist für besonders sportliche, aktive Vierbeiner gedacht.
  • Dabei sorgt ein hoher Fettgehalt für die nötige Energie.
  • Geflügel dagegen gewährleistet die Versorgung mit wichtigen Proteinen.
Bosch Adult Menue
  • Dieses Trockenfutter ist für den normal aktiven Hund geeignet.
  • Der Anteil an Fett und tierischem Protein ist ausgewogen, dazu kommen Kräuter für die Immunabwehr.
  • Je nach Aktivität lässt sich die Ration bei diesem Futter problemlos anpassen.
Bosch HPC Energie Extra
  • Dieses Futter eignet sich gut für alternde Hunde, die ein Plus an Energie brauchen.
  • Auch Hunde in der Rekonvaleszenz sind damit gut beraten.
  • Das Futter enthält Weizenbestandteile, die auch beim Zunehmen helfen.
Bosch HPC Reproduction
  • Dieses Futter ist speziell für trächtige und stillende Hündinnen geeignet.
  • Es enthält einen hohen Gehalt an Rohprotein aus leicht verdaulichem Geflügel.
  • Dazu hat dieses Futter auch einen relativ hohen Fettgehalt.

5.1. Welches Bosch-Hundefutter ist bei einer Diät sinnvoll?

Bosch-Futter für Hunde, die abnehmen sollen

Auch Hunde auf Diät brauchen ein angepasstes Futter, damit sie gesund und fröhlich bleiben

Dass Welpen und alte Hunde besondere Anforderungen an ihr Futter stellen, liegt auf der Hand. Doch auch bei erwachsenen Hunden sollte man durchaus Unterschiede in der Fütterung machen. So gibt es beispielsweise Rassen, die dazu neigen, schnell Übergewicht zu bekommen. Dazu gehören Labradore, aber auch der Golden Retriever, der Beagle oder der Dackel. Bei diesen Rassen sollte also zunächst einmal darauf geachtet werden, dass sie Futter mit geringem Fettanteil bekommen. Laut Tests von Bosch-Hundefutter eignet sich eine Light-Variante auch für kastrierte Hunde, denn auch diese Vierbeiner neigen leichter zum Dickwerden.
Vorsicht ist in solchen Fällen auch mit den beliebten Hundesnacks geboten. Probieren Sie mal, ob Ihr Vierbeiner sich nicht über ein paar Karottenstückchen ebenso freut.

Übergewicht erkennen: Wenn Sie Ihren Hund über den Rücken streicheln, sollten Sie die Rippen fühlen können. Geht das nicht mehr, hat der Vierbeiner definitiv zu viel auf den Rippen.

» Mehr Informationen

5.2. Welches Bosch-Hundefutter ist für Hunde geeignet, die nicht zunehmen wollen?

Zwar ist Übergewicht heute auch bei Hunden eine Art Volkskrankheit, aber es gibt durchaus auch Vierbeiner, die nur schlecht zunehmen. Dieses Problem tritt oftmals bei Hunden, die auf langes Laufen gezüchtet sind. Dazu gehören Windhunde, aber auch der Magyar Vizsla oder der Weimaraner. Tests von Bosch-Hundefutter haben gezeigt, dass es auch dafür die richtige Sorte gibt. Diese Hunde benötigen ein Futter mit hohen Werten im Protein- und Fettbereich. Das Bosch Active oder das Bosch High Energy ist für sie eine gute Wahl, ebenso wie das Bosch-Hundefutter Heimat mit Geflügel und Schwäbisch-Hälleschem Landschwein.

Sehr dünnen Hunde, beispielsweise in der Rekonvaleszenz, kann man als Zusatz zum Bosch-Hundefutter auch Rinderfettpulver reichen. Das wird vom Verdauungssystem gut vertragen.

» Mehr Informationen

6. Bosch-Hundefutter-Test bzw. -Vergleich: Die wichtigsten Nutzerfragen und Antworten zu Bosch-Hundefutter

6.1. Wieviel Gramm Bosch-Hundefutter sind pro Tag zu empfehlen?

Generell kommt die Tagesdosis von Bosch-Hundefutter entscheidend auf den Hund an. Im Grundsatz aber gilt die Faustformel, dass ein ausgewachsener Hund 2,5 Prozent seines Körpergewichts mit der Nahrung zu sich nehmen sollte. Bei einem kleinen Hund mit dem Körpergewicht von 12 Kilogramm wären das 300 Gramm pro Tag.

» Mehr Informationen

6.2. Gibt es einen Test der Stiftung Warentest zu Bosch-Hundefutter

Bisher gibt es noch keinen Test der Stiftung Warentest zu Bosch-Hundefutter. In Trockenfutter-Tests fällt allerdings auf, dass Trockenfutter mit Getreide generell gut oder sehr gut abschneidet. Somit kann auch Bosch-Hundefutter zum Testsieger gehören.

6.3. In welchen Gebindegrößen gibt es Bosch-Hundefutter?

Sie können Bosch-Hundefutter in der trockenen Variante in 15 kg oder 20 kg bekommen. Auch im Doppelpack gibt es das Bosch-Hundefutter bisweilen. Darüber hinaus stehen auch 3 kg zur Auswahl.

» Mehr Informationen

6.4. Wo gibt es Bosch-Hundefutter zu kaufen?

Außer dem Fabrikverkauf für Bosch-Hundefutter in Blaufelden-Wiesenbach gibt es zahlreiche andere Möglichkeiten, dieses Futter zu kaufen. So führt der Internet-Anbieter Fressnapf das Futter ebenfalls. Bequemer ist es allerdings, wenn Sie Ihre Auswahl anhand unserer Vergleichstabelle treffen und bequem per Direktklick einkaufen.

» Mehr Informationen

6.5. Was ist besser? Bosch-Trockenfutter oder Boss-Nassfutter?

In diversen Tests zu Bosch-Hundefutter wird auch die Frage diskutiert, ob Nass- oder Trockenfutter die bessere Wahl ist. Fest steht, dass Bosch-Hundefutter in beiden Sparten hochwertige Sorten im Angebot hat. Es kommt also bei der Auswahl entscheidend auf die Vor- und Nachteile der jeweiligen Sorte an. In unserem Überblick haben wir diese für die Kategorie Bosch-Trockenfutter aufgelistet:

    Vorteile
  • Trockenfutter ist lange haltbar und muss nicht gekühlt werden.
  • Trockenfutter müssen Hunde lange kauen. Das hilft der Gesundheit von Zähnen und Zahnfleisch.
  • Trockenfutter kann man problemlos mit in den Urlaub nehmen.
    Nachteile
  • Alte Hunde oder Hunde mit Zahnproblemen können Trockenfutter bisweilen nicht gut kauen.
  • Hunde trinken bei Trockenfutter vermehrt.
  • Bei unsachgemäßer Lagerung droht Futtermilbenbefall.

Generell aber ist Trockenfutter eine durchaus praktische Art, den Vierbeiner mit allem zu versorgen, was er benötigt. Da es Bosch-Hundefutter laut Tests in verschiedenen Geschmacksrichtungen gibt, sollten Sie ruhig verschiedene Sorten Bosch-Hundefutter kaufen. Dann können Sie in Ruhe ausprobieren, welche Sorte Ihrem Hund am besten schmeckt. Wechseln Sie dabei ruhig des Öfteren von einer Sorte wie Bosch-Hundefutter Lamm und Reis zu Bosch-Hundefutter Ente Kartoffel oder einem Bosch-Hundefutter mit Fisch.

» Mehr Informationen

Quellenverzeichnis

Schreiber, A. (2022). Heimtiere in Deutschland. Website des ZZF. Abgerufen am 12. April 2023, von https://www.zzf.de/marktdaten/heimtiere-in-deutschland

Statista. (2023, 6. April). Umsatz mit Hundefutter in Deutschland nach Futterart bis 2022. Abgerufen am 12. April 2023, von https://de.statista.com/statistik/daten/studie/156341/umfrage/umsatz-mit-hundefutter-in-deutschland-nach-futterart/

Rohfaser, Rohasche & Rohprotein – So erkennen Sie ein gutes Hundefutter. (2015). Zooheld.de. Abgerufen am 12. April 2023, von https://www.zooheld.de/blog/fuettern/rohfaser-rohasche-rohprotein-so-erkennen-sie-ein-gutes-hundefutter

Stucke, M. (2023, 13. Januar). Welche Hunde neigen zu Übergewicht und was kann man dagegen tun? PETBOOK. https://www.petbook.de/hunde/hundegesundheit-hundepflege/uebergewicht-hund