Das perfekte Produkt finden: Mit unserer Kaufanleitung gezielt aus dem Leonardo-Katzenfutter Vergleich 2024 auswählen.

Unser Kurzüberblick:
  • Das Katzenfutter von Leonardo wird aus hochwertigem Fleisch hergestellt. Zusätzlich verzichtet der Hersteller auf künstliche Farbstoffe, Geschmacksverstärker und Konservierungsstoffe.
  • Es sind viele Sorten von Leonardo-Katzenfutter erhältlich. Bei der Auswahl an Produkten für Kitten, Senioren und erwachsene Katzen, ist für jedes Tier das richtige Produkt dabei.
  • Das Leonardo-Katzenfutter ist hauptsächlich als Alleinfutter erhältlich. Durch die hochwertigen Zutaten kann es mit einer hohen Akzeptanz bei Katzen überzeugen.

leonardo-katzenfutter-test

Das Katzenfutter von Leonardo ist ein hochwertiges Alleinfutter, das für alle Altersklassen verwendet werden kann. Die Sorten sind speziell auf die verschiedenen Altersklassen abgestimmt und bieten somit eine optimale Versorgung mit Nährstoffen für jedes Tier. Dank der vielen verschiedenen Geschmacksrichtungen kann das Futter zusätzlich mit einer hohen Akzeptanz überzeugen. Zusätzlich sind auch für Tiere mit Unverträglichkeiten passende Produkte erhältlich.

Besonderes Kennzeichen vom Leonardo-Katzenfutter ist die gute Versorgung mit wichtigen Nährstoffen, die den Katzen durch dieses Futter gewährleistet wird. Der Hersteller hat sich das Ziel gesetzt, eine gesunde Ernährung von Katzen zu gewährleisten. Wodurch sich das Katzenfutter von Leonardo von anderen Produkten abhebt erfahren Sie in unserem Leonardo-Katzenfutter Vergleich 2023. Außerdem erfahren Sie, wie Sie die richtige Sorte für Ihre Katze finden.

1. Warum gilt Leonardo-Katzenfutter als Premium-Produkt?

leonardo-katzenfutter-nass

Leonardo-Katzenfutter überzeugt mit hochwertigen Zutaten.

Das Katzenfutter von Leonardo wird in Deutschland hergestellt und enthält besonders hochwertige Zutaten. Bei allen Sorten der Marke wird auf künstliche Farbstoffe, Geschmacksstoffe und Konservierungsstoffe verzichtet. Zusätzlich ist Leonardo-Katzenfutter reich an wertvollen Zutaten, wie beispielsweise Krill oder Traubenkernöl. Sowohl für das Nassfutter, als auch für das Trockenfutter wird das Fleisch in einem besonderen Verfahren verarbeitet. Hier wird nicht nur Wert auf ausreichende Nährstoffe gelegt, sondern auch auf den Geschmack. So soll dafür gesorgt werden, dass die Tiere das Futter annehmen.

Die Zusammensetzung von Leonardo-Katzenfutter ist hochwertig

Eiweiße, Fette und Kohlenhydrate werden durch verschiedene Zutaten in das Futter eingebracht. Das Futter von Leonardo hat einen hohen Anteil an tierischen Eiweißen, die von Geflügel, Lamm, Leber, Ei oder Fisch geliefert werden. Damit Katzen diese verarbeiten können, müssen die Eiweiße aufgeschlossen sein. Hierfür werden bei Leonardo Kartoffeln, Roggenmalz oder Erbsenmehl verwendet.

Da Katzen unterschiedliche Vorlieben haben und manche Tiere bestimmte Zusatzstoffe nicht vertragen, ist eine große Sortenvielfalt erhältlich. So gibt es sowohl Leonardo-Katzenfutter nass, als auch Leonardo-Katzenfutter trocken. Hier sind außerdem verschiedene Geschmacksrichtungen verfügbar. Hierzu gehören unter anderem Leonardo-Katzenfutter Känguru, Leonardo-Katzenfutter Büffel und Leonardo Katzenfutter pulled Beef. Auch für die verschiedenen Altersstufen sind passend Sorten erhältlich. So ist neben Futter für erwachsene Katzen zudem Leonardo-Katzenfutter Kitten und Leonardo-Katzenfutter Senior erhältlich.

2. Welche Varianten gibt es von Leonardo-Katzenfutter?

Es sind unterschiedlichen Typen von Leonardo-Katzenfutter erhältlich. Bei allen handelt es sich um hochwertiges Katzenfutter. Je nach Typ sind diese jedoch auf die speziellen Ansprüche der Katzen abgestimmt. In der folgenden Tabelle haben wir die wichtigsten Informationen für Sie zusammengefasst:

Art Eigenschaften
Leonardo-Katzenfutter für Kitten
  • bietet Kitten besonders viele Nährstoffe für ein gesundes Wachstum
  • deckt den hohen Energiebedarf von Katzenkindern
  • als Leonardo-Katzenfutter nass und Leonardo-Katzenfutter trocken erhältlich
Leonardo-Katzenfutter Adult
  • laut Leonardo-Katzenfutter Tests optimal auf den Bedarf von erwachsenen Katzen angepasst
  • in besonders vielen Sorten erhältlich
  • als Trockenfutter und als Nassfutter erhältlich
Leonardo-Katzenfutter Senior
  • auf den Nährstoff und Energiebedarf älterer Katzen abgestimmt
  • besonders gut verträgliches Futter
  • als Nass- und Trockenfutter erhältlich
Leonardo-Katzenfutter bei Allergien
  • geeignet für Katzen mit Unverträglichkeiten
  • häufig ist Leonardo-Katzenfutter getreidefrei
  • als Nassfutter und Trockenfutter erhältlich

Alle in der Tabelle beschriebenen Arten von Leonardo-Katzenfutter sind in verschiedenen Geschmacksrichtungen verfügbar. Im Folgenden haben wir eine Auswahl an verfügbaren Sorten aus dem Leonardo-Katzenfutter-Vergleich für Sie zusammengefasst:

  • Leonardo-Katzenfutter pulled Beef (Rind)
  • Leonardo-Katzenfutter Büffel
  • Leonardo-Katzenfutter Känguru
  • Leonardo-Katzenfutter Fasan
  • Leonardo-Katzenfutter Huhn pur

Fast alle Leonardo-Katzenfutter eignen sich als Alleinfutter. Dies bedeutet, dass das Futter alle Nährstoffe beinhaltet, die eine Katze benötigt. Somit ist es möglich, Ihre Katze ausschließlich mit dem Futter von Leonardo zu ernähren.

3. In welchen Mengen ist Leonardo-Katzenfutter verfügbar?

leonardo-katzenfutter-trocken

Leonardo-Katzenfutter ist für alle Altersklassen erhältlich.

Die verfügbaren Mengen sind davon abhängig, welches Leonardo-Katzenfutter Sie kaufen möchten. Nassfutter und Trockenfutter unterscheiden sich bei Leonardo-Katzenfutter nicht nur in der Zusammensetzung, sondern auch in den verfügbaren Mengen.

Trockenfutter ist in folgenden Mengen erhältlich:

  • Leonardo-Katzenfutter 0,3 kg Beutel
  • Leonardo-Katzenfutter 1,8 kg Beutel
  • Leonardo-Katzenfutter 4 kg Beutel
  • Leonardo-Katzenfutter 7,5 kg Beutel
  • Leonardo-Katzenfutter 15 kg Beutel

Nassfutter ist in folgenden Mengen erhältlich:

  • Leonardo-Katzenfutter 70 g Beutel
  • Leonardo-Katzenfutter 85 g Beutel
  • Leonardo-Katzenfutter 200 g Dose
  • Leonardo-Katzenfutter 400 g Dose
  • Leonardo-Katzenfutter 800 g Dose

Laut Leonardo-Katzenfutter Tests variiert der Preis pro kg stark nach der gewählten Verpackungsgröße. So erzielen beispielsweise beim Nassfutter die Leonardo-Katzenfutter 400 g Dose und die Leonardo-Katzenfutter 800 g Dose die niedrigsten Preise. Wer dies beachtet, kann Leonardo-Katzenfutter günstig kaufen. Jedoch sollten Sie auch beachten, wie viel Ihre Katze frisst. Haben Sie beispielsweise nur eine Katze, empfiehlt es sich nicht ausschließlich große Dosen zu kaufen. Das Nassfutter in einer angebrochenen Dose hat nur noch eine begrenzte Haltbarkeit. Beim Trockenfutter können Sie jedoch auch größere Mengen kaufen, wenn Sie wissen, dass Ihrer Katze das Futter schmeckt. Dieses kann nach Anbruch einige Wochen verwendet werden, wenn es luftdicht verschlossen gelagert wird.

Tipp: Leonardo Katzenfutter Beutel eignen sich sehr gut für Katzen mit kleinerem Appetit oder auf Reisen. Hier ist eine Portion enthalten und es muss kein angebrochenes Futter aufbewahrt werden.

4. Welche Fütterungsempfehlung gibt es bei Leonardo-Katzenfutter?

leonardo-katzenfutter-kitten

Dank der hochwertigen Zutaten wird Leonardo-Katzenfutter gut akzeptiert.

Die Fütterungsempfehlung bei Katzennahrung von Leonardo ist davon abhängig, ob Nassfutter, oder Trockenfutter gefüttert wird. Außerdem sollte beachtet werden, wie viel die Katze wiegt und ob es sich um eine Hauskatze oder einen Freigänger handelt. Freigänger haben mehr Bewegung und benötigen daher mehr Futter, als eine Katze, die sich ausschließlich in der Wohnung befindet.

In der folgenden Tabelle sehen Sie die Fütterungsempfehlung für Leonardo-Trockenfutter:

Gewicht 3 kg 4 kg 5 kg 6 kg 7 kg
Kastriert / Indoor 25–40 g 35–50 g 40–55 g 45–65 g 50–70 g
Aktiv 55 g 65 g 75 g 85 g 95 g

Für das Nassfutter von Leonardo kann die folgende Tabelle als Anhaltspunkt verwendet werden:

Gewicht Tagesbedarf
3 bis 5 kg 200–400 g

Bei einer Mischfütterung von Nassfutter und Trockenfutter gibt der Hersteller den Hinweis, dass 25 g Trockenfutter 100 g Nassfutter ersetzen können. Dies sollten Sie unbedingt beachten, wenn Sie Ihrer Katze beide Arten anbieten. Füttern Sie die empfohlene Tagesmenge beider Sorten, erhält Ihre Katze zu viel Energie und es kann in der Folge zu Übergewicht kommen.

5. Welche Vor- und Nachteile hat das Leonardo-Katzenfutter?

Sie sind sich nicht sicher, ob Leonardo-Katzenfutter das Beste für Ihre Katze ist? Von Stiftung Warentest gibt es leider noch keinen Bericht, der zurate gezogen werden kann. Doch können Sie sich in diversen Leonardo-Katzenfutter-Tests über die Inhaltsstoffe von Leonardo-Katzenfutter informieren. Zudem möchten wir Ihnen hier die Vor- und Nachteile der Produkte von Leonardo einmal auflisten:

    Vorteile
  • Verarbeitung von hochwertigen Zutaten
  • ausgewogene Balance von Nährstoffen
  • Verzicht auf unnötige Zusatzstoffe
  • viele Sorten und verschiedene Mengen verfügbar
    Nachteile
  • bei Kauf kleiner Mengen recht teuer
  • nicht alle Sorten getreidefrei

6. Leonardo-Katzenfutter-Test bzw. -Vergleich: Die wichtigsten Nutzerfragen und Antworten zu Leonardo-Katzenfutter

Im Folgenden möchten wir unsere Kaufberatung mit den wichtigsten Fragen und Antworten von Kunden zum Thema Leonardo-Katzenfutter abrunden. Dies soll Sie dabei unterstützen, Ihren persönlichen Leonardo-Katzenfutter Testsieger zu finden.

6.1. Wo kann man Leonardo-Katzenfutter kaufen?

Das Katzenfutter von Leonardo gibt es in zahlreichen Online-Shops zu kaufen. Auch die meisten stationären Tierhandel bieten eine gute Auswahl an Leonardo-Katzenfutter.

» Mehr Informationen

6.2. Gibt es Leonardo-Katzenfutter Proben?

Der Hersteller bietet eine Probierbox zum Kennenlernpreis an. Diese Box beinhaltet einige Sorten Nassfutter in unterschiedlichen Mengen. Außerdem liegt weiteres Zubehör wie Trockenfutter-Proben, ein Messbecher und ein Gutschein für den nächsten Einkauf bei. Bei der Bestellung der Box fallen keine Versandkosten an.

» Mehr Informationen

6.3. Welche Alternativen zu Leonardo-Katzenfutter gibt es?

Natürlich gibt es auch zahlreiche weitere Hersteller in der Kategorie Katzenfutter. Im Folgenden möchten wir Ihnen die bekanntesten Marken einmal auflisten:

  • Felix
  • Whiskas
  • MultiFit
  • ZooRoyal
  • RoyalCanin
» Mehr Informationen

6.4. Sollte meine Katze Nass- oder Trockenfutter bekommen?

Generell gilt, dass Nassfutter am ehesten der natürlichen Ernährung einer Katze entspricht und daher als artgerechtestes Futtermittel anzusehen ist. Hier gibt es allerdings das Problem, dass viele Katzen bei Nassfutter sehr wählerisch sind. Zudem kann Nassfutter nicht so lange im Napf stehen gelassen werden wie Trockenfutter. Akzeptiert eine Katze kein Nassfutter, oder sind Sie tagsüber länger abwesend, kann eine Mischfütterung empfehlenswert sein. Hier sollten Sie auf jeden Fall darauf achten, dass immer frisches Wasser zur Verfügung steht und die Katze ausreichend Flüssigkeit aufnimmt. Trinkt eine Katze bei der Fütterung von Trockenfutter nicht ausreichend, kann es zu gesundheitlichen Problemen kommen.

» Mehr Informationen

6.5. Was sollte bei der Fütterung von Freigänger-Katzen beachtet werden?

Freigänger bewegen sich deutlich mehr als reine Hauskatzen. Deshalb ist ihr Energiebedarf höher und sie benötigen mehr Futter, um mit ausreichend Nährstoffen versorgt zu werden. Hier sollten Sie allerdings darauf achten, ob die Katze sich selbst Nahrung fängt, oder gar von den Nachbarn gefüttert wird. Ist dies der Fall, kann es schnell zu einer Überversorgung kommen. Die Folge ist Übergewicht.

» Mehr Informationen

6.6. Welche Menge Nassfutter sollte ich kaufen?

Das Nassfutter von Leonardo ist in kleinen Portionsbeuteln, in 200 g, 400 g und 800 g Dosen erhältlich. Bei den kleinen Beuteln ist der Preis pro Kilogramm am höchsten. Sie haben jedoch den Vorteil, dass Sie nur eine Mahrlzeit enthalten und Sie auch bei weniger guten Essern kaum Futter verwerfen müssen. Je größer die Verpackungseinheit wird, desto geringer wird der Preis pro Kilogramm. Sie sollten jedoch beachten, dass es sich bei einer Katze nicht lohnt, große 800 g Dosen zu kaufen. Die Katze wird es nicht schaffen, das Futter zu verbrauchen, bevor dieser verdirbt. Welche Menge Sie kaufen, sollten Sie am Besten von den Vorlieben Ihrer Katze und der Anzahl der Katzen abhängig machen, die das Futter bekommen sollen.

» Mehr Informationen