Das perfekte Produkt finden: Mit unserer Kaufanleitung gezielt aus dem Melatonin Vergleich 2024 auswählen.

Unser Kurzüberblick:
  • Melatonin-Präparate helfen Ihnen dabei, Ihren Schlaf-Wach-Rhythmus wieder in Einklang zu bringen. Durch eine externe Zufuhr des Hormons soll die Einschlafzeit verkürzt und die Schlafqualität optimiert werden.
  • Melatonin-Tabletten und Kapseln sind sowohl in niedrigen als auch hohen Dosierungen erhältlich. Melatonin-Sprays und -Gummibärchen sind üblicherweise niedriger dosiert, dafür aber besonders simpel und angenehm anzuwenden.
  • Bis zu einer Dosierung von einem Milligramm dürfen Melatonin-Präparate in Deutschland rezeptfrei angeboten werden. Die meisten Melatonin-Nahrungsergänzungsmittel enthalten daher 0,5 Milligramm des Wirkstoffs.

melatonin-test

Sie suchen nach einem Melatonin-Präparat, das Ihren Anforderungen hinsichtlich der Dosierung und Darreichungsform gerecht wird, sind aber nicht sicher, worauf Sie bei Ihrer Auswahl achten müssen?

In unserem Melatonin-Vergleich stellen wir Ihnen 2023 unterschiedliche Melatonin-Präparatsformen und deren Besonderheiten sowie einige bekannte Marken vor. Außerdem erklären wir, wie genau Melatonin unsere Gesundheit beeinflusst und welche potenziellen Nebenwirkungen durch Melatonin-Sprays, -Kapseln und Co. auftreten können.

1. Welche Wirkung haben Melatonin-Präparate?

Kann es bei regelmäßiger Einnahme zu einer Melatonin-Abhängigkeit kommen?

Auch eine regelmäßige Einnahme von Melatonin-Sprays, -Kapseln oder anderen Darreichungsformen macht nicht abhängig. Dies gilt sowohl für niedrig dosierte Nahrungsergänzungsmittel als auch für Melatonin mit 5-mg- oder 10-mg-Dosierung und wird unter anderem durch offizielle Studien sowie durch zahlreiche Berichte zu Melatonin-Erfahrungen belegt.

Der Schlaf-Wach-Rhythmus unseres Körpers richtet sich natürlicherweise nach den bestehenden Lichtverhältnissen. Dabei spielen zwei Hormone eine entscheidende Rolle. Bei geringer werdendem Lichteinfall wird im Idealfall die Produktion des Hormons Melatonin erhöht. Es hilft unserem Körper dabei, in einen Entspannungszustand überzugehen und macht uns müde.

Am Morgen, wenn der Körper wieder mehr Licht ausgesetzt wird, sinkt der Melatonin-Spiegel und stattdessen wird die Cortisol-Produktion angeregt. Dieser auch als Stresshormon bekannte Gegenspieler des Melatonins macht uns aktiv und hält uns im Laufe des Tages wach.

Ist dieses Gleichgewicht gestört, kann es vorkommen, dass der Mangel an am Abend ausgeschüttetem Melatonin beziehungsweise ein noch zu hoher Cortisol-Spiegel zu Einschlafproblemen und Schlafstörungen führt. Auslöser hierfür sind zum Beispiel:

  • Sport oder Stress am Abend
  • künstliches Fernseh-, PC- oder Smartphone-Licht kurz vor dem Schlafengehen
  • spät einsetzende Dunkelheit im Sommer
  • Einnahme bestimmter Medikamente (Blutdruckmedikamente, Blutverdünner, einige Schmerzmittel)
  • Koffein, Nikotin und Alkohol am Abend
  • Schichtarbeit mit Nachtschichten
  • Mangel an Serotonin

Unangenehme Folgen eines andauernden Mangels an Melatonin können Depressionen, Abgeschlagenheit während des Tages, aber auch Sodbrennen und Magengeschwüre sein. Auf lange Sicht fördert ein gestörter Schlaf außerdem Krankheiten wie Krebs und Demenz. Dementsprechend kann es sinnvoll sein, Melatonin als Nahrungsergänzungsmittel einzunehmen. Zudem enthalten einige Lebensmittel, wie Cranberrys und Pistazien, Melatonin.

Die Wirkung von Melatonin reicht jedoch über die Milderung von Schlafstörungen hinaus. So lassen sich auch Jetlag-Symptome mit Melatonin behandeln. Des Weiteren wirkt Melatonin auf die Schilddrüse, verlangsamt so unseren Energiestoffwechsel während der Nacht und lässt unsere Körpertemperatur leicht sinken.

Außerdem wurde eine antioxidative Wirkung von Melatonin nachgewiesen. Darüber hinaus soll Melatonin den Blutdruck und den Blutzuckerspiegel regulieren, wodurch es unter anderem zur Vorbeugung von Bluthochdruck und Diabetes zum Einsatz kommt.

Melatonin ist kein Schlafmittel. Am Abend eingenommen kann es allerdings dabei helfen, den natürlichen Schlafrhythmus zu optimieren und damit die Funktion des Schlafs zu unterstützen.

melatonin vergleich

Melatonin-Präparate unterstützen einen gesunden Schlaf-Wach-Rhythmus.

2. Welche Arten von Melatonin-Präparaten gibt es?

Melatonin wird in verschiedenen Darreichungsformen angeboten. Diese stellen wir Ihnen in folgender Übersicht vor, um Ihnen die Entscheidung für ein Melatonin-Nahrungsergänzungsmittel zu erleichtern.

Melatonin-Typ Eigenschaften
Melatonin-Kapseln
  • etwas schwerer zu schlucken
  • sowohl in veganen als auch gelatinehaltigen Kapselhüllen angeboten
  • glatte Oberfläche
  • einsetzende Wirkung nach circa 30 Minuten
Melatonin-Tabletten
  • leichter zu schlucken als Kapseln
  • üblicherweise vegan
  • rauere Oberfläche
  • einsetzende Wirkung nach 30 bis 60 Minuten
Melatonin-Tropfen
  • Dosierung sehr leicht anpassbar, aber auch höhere Gefahr einer Überdosierung
  • kein umständliches Schlucken nötig
  • kann auch in Getränke gegeben werden
  • simpel zu dosieren dank integrierter Pipette
  • üblicherweise vegan
  • oft sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
Melatonin-Spray
  • meist angenehmer Geschmack
  • Melatonin-Einschlaf-Spray wirkt oft besonders schnell
  • enthält oft Süßungsmittel und Konservierungsstoffe wie Kaliumsorbat
  • üblicherweise vegan
  • kein umständliches Schlucken nötig

Darüber hinaus können Sie sich für Melatonin-Gummibärchen beziehungsweise Melatonin-Drops entscheiden. Diese bieten sich für all jene an, die Probleme mit dem Schlucken von Kapseln und Melatonin-Tabletten haben und sich ein Präparat mit leckerem Geschmack wünschen. So gibt es unter anderem Melatonin-Gummibärchen mit Waldfrucht-, Mango- und Erdbeergeschmack.

Wem auch diese Darreichungsform nicht zusagt, hat des Weiteren die Möglichkeit, zu einem Melatonin-Tee zu greifen. In einem solchen Produkt ist jedoch die Dosierung typischerweise deutlich geringer als in einem Melatonin-Nahrungsergänzungsmittel.

3. Melatonin in Tests: Wie finden Sie das für Sie beste Melatonin-Präparat?

melatonin kaufen

Künstliches Licht am Abend kann die natürliche Ausschüttung von Melatonin behindern.

Sie suchen nach einem für Sie geeigneten Präparat, sind aber nicht sicher, welche Kapseln oder welches Melatonin-Einschlaf-Spray Ihren Anforderungen gerecht wird? Folgende Präparatseigenschaften können Sie prüfen, um Ihren persönlichen Favoriten zu finden:

  • Art des Präparats
  • Dosierung in mg
  • Verpackung
  • Geschmack
  • Inhaltsstoffe

Haben Sie sich für eine Darreichungsform entschieden, beispielsweise anhand Ihrer Vorlieben bezüglich der Art der Einnahme, ist die passende Dosierung entscheidend. In Deutschland können Sie Melatonin mit einer Dosierung von bis zu einem Milligramm rezeptfrei erwerben, weshalb auch die Produkte in unserer Vergleichstabelle eine entsprechende Zusammensetzung aufweisen. Solche Präparate gelten als Nahrungsergänzungsmittel, die unter anderem in Drogerien und eben online erhältlich sind. Außerdem können Sie sowohl niedrig- als auch hochdosiertes Melatonin in Apotheken kaufen.

Des Weiteren haben Sie die Möglichkeit, sich für verschreibungspflichtiges Melatonin zu entscheiden. Dabei handelt es sich um hochdosierte Melatonin-Präparate, die oft 1 mg oder 5 mg Melatonin enthalten. Welche Vorteile Ihnen die Einnahme eines solchen Arzneimittels bringt, erfahren Sie in folgender Übersicht:

    Vorteile
  • Melatonin-Medikamente mit bis zu 10 mg Melatonin angeboten
  • auch bei stärkerem Melatonin-Mangel und entsprechend ausgeprägteren Beschwerden hilfreich
  • zusätzlich gegen weitere Beschwerden nützlich (Arzneimittel gegen neurogenetische Erkrankungen und zur Autismus-Behandlung)
    Nachteile
  • höhere Kosten als für günstige Melatonin-Präparate mit niedriger Dosierung
  • umständlichere Beschaffung des hochdosierten Melatonins (Arzt- und Apothekenbesuche nötig)

Suchen Sie nach einem möglichst gesunden Nahrungsergänzungsmittel, greifen Sie zu einem Produkt ohne Zucker, Süßungsmittel, Alkohol und unnötige Konservierungsstoffe. Ist Ihnen hingegen ein angenehmer Geschmack wichtig, können Sie unter anderem aus Produkten mit Aromen wie Zitrone, Minze oder Kirsche wählen.

Wenn Sie planen, Melatonin zu kaufen, sollten Sie außerdem einen genaueren Blick auf die Verpackungsart werfen. Nachfolgend stellen wir Ihnen die am häufigsten genutzten Optionen sowie deren Besonderheiten kurz vor:

Verpackungs-Kategorie Eigenschaften
Blister
  • bestehen aus Aluminium und Kunststoff
  • platzsparend
  • hygienische Einzelentnahme von Tabletten und Kapseln
  • gute Übersicht über Vorrat
Verschließbare Dose
  • besteht aus Kunststoff oder Glas
  • besonders simple Entnahme
  • für Menschen mit Arthritis und rheumatischen Beschwerden leichter zu öffnen
  • wiederverwendbare Verpackungsart
  • Restmenge weniger gut einzuschätzen
Flasche
  • meist aus Braunglas gefertigt
  • zum Teil wiederverwendbar
  • sollte Dosierausguss oder Deckel mit integrierter Pipette enthalten
  • hygienische Entnahme

4. Welche Hersteller bieten Melatonin zum Einschlafen und gegen Schlafstörungen an?

Sie können Melatonin-Einschlaf-Spray, -Kapseln, -Tabletten und -Tropfen von verschiedenen Marken kaufen, die sich auf die Herstellung von Nahrungsergänzungsmitteln spezialisiert haben. Dazu gehören unter anderem:

  • Dr. Theiss
  • Wick
  • ESN
  • Doppelherz
  • Green Doc
  • Vit4ever
  • Natural Elements

5. Melatonin-Test bzw. Vergleich: Die wichtigsten Nutzerfragen und Antworten zu Melatonin

Sie haben weitere Fragen zu Melatonin und dessen Anwendung? Zum Abschluss unserer Kaufberatung beantworten wir Ihre noch offenen Fragen zu den Schlafhormon-Präparaten, sodass Sie das beste Mittel für Ihre Schlafgesundheit finden.

5.1. Gibt es einen Melatonin-Test der Stiftung Warentest?

Bislang gibt es noch keinen expliziten Melatonin-Test, in dem ausschließlich verschiedene Melatonin-Präparate analysiert wurden. Ein konkreter, von der Verbraucherschutzorganisation gekürter Melatonin-Testsieger wurde daher ebenfalls noch nicht vorgestellt. Allerdings untersuchte die Stiftung Warentest drei verschiedene Medikamente mit Melatonin-Anteil auf ihre Eignung, wobei das Präparat SLENYTO am meisten überzeugte.

» Mehr Informationen

5.2. Kann die Einnahme von Melatonin mit Nebenwirkungen einhergehen?

melatonin guenstig

Melatonin-Kapseln sind aus Dosen besonders leicht zu entnehmen.

Höher dosiertes Melatonin kann in seltenen Fällen Nebenwirkungen hervorrufen. Dazu gehören unter anderem Kopfschmerzen, Schläfrigkeit, Desorientierung, Appetitlosigkeit und Übelkeit. Spezielle Melatonin-Präparate für Menschen über 55 Jahren können außerdem mit Nebenwirkungen wie Hautreizungen, Verdauungsproblemen, Schmerzen und Mundtrockenheit einhergehen.

Bei Melatonin-Präparaten für Menschen mit Autismus traten außerdem Melatonin-Nebenwirkungen wie Aggressivität, Stimmungsschwankungen und Nasennebenhöhlenentzündungen auf. Gelegentlich kommt es außerdem zu Melatonin-Nebenwirkungen, die das Herz beeinträchtigen und zum Beispiel Rhythmusstörungen auslösen.

Wichtig ist dabei, zu beachten, dass als Nahrungsergänzungsmittel angebotene, niedrig dosierte Melatonin-Kapseln, -Tabletten, -Tropfen und Melatonin-Sprays kaum Nebenwirkungen auslösen. Die obigen Angaben beziehen sich in erster Linie auf rezeptpflichtige Medikamente, die hohe Melatonin-Dosierungen enthalten. Dennoch ist eine ärztliche Rücksprache vor Beginn einer Melatonin-Einnahme ratsam.

Hinweis: Außerdem sollten Sie Melatonin ausschließlich abends einnehmen. Wird das Nahrungsergänzungsmittel in der Nacht oder am Morgen eingenommen, kann es auch am Folgetag zu anhaltender Müdigkeit kommen. Dies ist vor allem dann von Nachteil, wenn Sie Maschinen bedienen oder Auto fahren.

» Mehr Informationen

5.3. Darf man während der Schwangerschaft Melatonin einnehmen?

Während der Schwangerschaft sollte Melatonin ausschließlich auf ärztliches Anraten eingenommen werden. Der Melatonin-Spiegel ist bei Schwangeren meist auf natürliche Weise erhöht. Zudem ist das Hormon über die Plazenta und die Muttermilch übertragbar. Dabei liegen sowohl zur Auswirkung auf die werdende Mutter als auch auf das ungeborene Kind noch nicht ausreichend Studien zur Verträglichkeit vor.

» Mehr Informationen

5.4. Kann es zu einer Melatonin-Überdosis kommen?

Eine Überdosis Melatonin einzunehmen ist möglich, auch wenn ein einmaliges Zuviel an Melatonin kaum Gefahren birgt. Halten Sie sich dennoch stets an die auf der Verpackung vorgegebenen Hinweise zur täglichen Einnahmemenge oder an die Vorgaben Ihrer Ärztin oder Ihres Arztes, insofern solche gemacht wurden. Nehmen Sie Melatonin in zu großen Mengen ein, kann es unter anderem zu Kopfschmerzen, Übelkeit und Schwindelgefühlen kommen.

melatonin testsieger

Ist der Körper mit ausreichend Melatonin versorgt, wird die Schlafqualität verbessert.

» Mehr Informationen

5.5. Inwieweit kann Melatonin die Gewichtszunahme regulieren?

Melatonin beeinflusst die Insulinproduktion positiv und hilft dabei, den Blutzuckerspiegel zu regulieren. Außerdem regt es die Ausschüttung des Hormons Leptin an, welches den Appetit am Abend und in der Nacht hemmt. Beides trägt dazu bei, Heißhungerattacken zu unterbinden, was wiederum eine Gewichtsreduktion unterstützt.

» Mehr Informationen