Das perfekte Produkt finden: Mit unserer Kaufanleitung gezielt aus dem Multivitamin-Tabletten Vergleich 2023 auswählen.

Unser Kurzüberblick:
  • Multivitamin-Tabletten helfen, einen erwiesenen Vitaminmangel auszugleichen oder ihm vorzubeugen, wenn in Ihrer Ernährung bestimmte Nährstoffe fehlen.
  • Bei den Produkten gibt es im Hinblick auf die Dosierung große Unterschiede. Achten Sie darauf, dass der empfohlene Referenzwert nicht stark überschritten wird.
  • Wenn Sie vermuten, dass Sie einen Mangel an Vitaminen oder Mineralstoffen haben, sollten Sie zuerst mit Ihrem Arzt sprechen, bevor Sie Multivitamin-Tabletten einnehmen.

multivitamin-tabletten-test

Es gibt viele Gründe, die zu einem Nährstoffmangel oder einem erhöhten Bedarf an Vitaminen führen können. Wenn Sie dauerhaft großem Stress ausgesetzt sind, viel Sport treiben oder sich rein pflanzlich ernähren, nimmt Ihr Körper unter Umständen nicht genug Mikronährstoffe auf. Hier können Multivitamin-Tabletten helfen, einem Mangel vorzubeugen oder ihn zu beheben.

Laut Multivitamin-Tabletten-Tests kommt es darauf an, dass die Vitamine in der richtigen chemischen Form vorliegen. Zudem sollten die Präparate nicht zu hoch dosiert sein. Unsere Kaufberatung aus dem Jahr 2023 zeigt Ihnen, wie die offiziellen Dosierungsempfehlungen lauten, welche Inhaltsstoffe enthalten sein können und wer am meisten von Multivitamin-Tabletten profitieren kann.

1. Was sollten Sie vor dem Kauf über Multivitamin-Tabletten wissen?

Es ist sinnvoll, sich genauer zu informieren, bevor Sie Multivitamin-Tabletten kaufen. Schließlich fällt die Wirkung von Multivitamin-Tabletten unterschiedlich aus, je nachdem, welche Mikronährstoffe das Präparat in welcher Dosierung enthält. Es gibt folgende Typen von Multivitamin-Tabletten:

Art Erläuterung
Multivitamin-Brausetabletten
  • Multivitamin-Brausetabletten sind empfehlenswert, wenn Sie ungern Kapseln schlucken
hochdosierte Multivitamin-Tabletten
  • hochdosierte Multivitamin-Tabletten können einen erwiesenen Nährstoffmangel ausgleichen
vegane Multivitamin-Tabletten
  • bei veganen Multivitamin-Tabletten besteht die Kapselhülle oft aus pflanzlicher Cellulose statt aus Gelatine

1.1. Die Inhaltsstoffe in Multivitamin-Tabletten

multivitamin-kapseln

Egal, ob durch Sport, Ernährung, Erkrankungen oder Alter: Die Einnahme von Multivitamin-Tabletten ist in vielen Fällen sinnvoll.

Wie Sie erfahren haben, enthalten Multivitamin-Tabletten meistens Vitamine und Mineralstoffe. Zur ersten Gruppe gehören diese Mikronährstoffe:

  • Vitamin B1, B2, B3, B6 und B12
  • Vitamin D als D2 oder D3
  • Vitamin C
  • Vitamin K1
  • Vitamine A und E

Zu den Mineralien hingegen gehören diese Substanzen:

  • Eisen
  • Zink
  • Magnesium
  • Selen
  • Jod
  • Mangan
  • Chrom
  • Kupfer
  • Molybdän

In manchen Multivitamin-Tabletten-Tests wird zudem von Spurenelementen geschrieben. Dabei handelt es sich streng genommen ebenfalls um Mineralstoffe. Da der Körper jedoch nur Kleinstmengen benötigt, werden sie häufig als Spurenelemente bezeichnet.

Gelegentlich sind noch weitere Inhaltsstoffe enthalten, etwa Coenzym Q10, Lycopin oder pflanzliche Extrakte. Für diese Substanzen gibt es keine empfohlene Höchstmenge.

Unter bestimmten Voraussetzungen kann es sinnvoll sein, wenn Sie bei der Zusammensetzung darauf achten, dass bestimmte Nährstoffe nicht enthalten sind. Wenn Sie auf ärztliche Anweisung Jod vermeiden müssen, können Sie auf Multivitamin-Tabletten ohne Jod ausweichen. Ebenso gibt es Multivitamin-Tabletten ohne Calcium, falls Sie sich bereits ohnehin calciumreich ernähren.

Hinweis: Im Allgemeinen sind Multivitamin-Tabletten nicht schädlich. Allerdings können Multivitamin-Tabletten Nebenwirkungen haben, wenn sie sehr hoch dosiert sind. Beispielsweise kann eine Überdosis von Vitamin C zu Verdauungsbeschwerden führen.

1.2. Diese Höchstmengen sollten Sie bei Multivitamin-Tabletten beachten

multivitamin brausetabletten

Achten Sie beim Kauf von Multivitamin-Tabletten unbedingt darauf, ob die Vitamine oder Mineralien enthalten sind, die Sie benötigen – es aber auch nicht zu einer Überdosierung kommt.

Sie erkennen gute Multivitamin-Tabletten an zwei Kriterien. Einerseits sollten sie das Spektrum der Vitamine und Mineralstoffe möglichst breit abdecken. Andererseits sollten sie die empfohlenen Höchstmengen, die das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) erarbeitet hat, nicht deutlich überschreiten. Diese sind:

  • B1, B2 und B5: keine Höchstmenge
  • B3 (Niacin) als Nikotinsäureamid: 160 mg
  • B6: 350 mg
  • Folsäure: 200 µg
  • B12: 25 µg
  • C: 250 mg
  • A: keine Höchstmenge, weil die Einnahme über Tabletten nicht empfohlen wird
  • Beta-Carotin: 3,5 mg
  • D: 20 µg
  • E: 30 mg
  • K1: 80 µg

Das ist vor allem bei den fettlöslichen Vitaminen A und E wichtig. Der Grund ist, dass der Körper diese Vitamine anreichert und sie nicht einfach ausscheiden kann. Bei einer dauerhaften Überversorgung kann das nachteilige gesundheitliche Folgen haben, etwa auf die Leber.

Wasserlösliche Vitamine hingegen, etwa die B-Vitamine und Vitamin C, sind auch in hohen Dosierungen weniger problematisch. Ihr Körper kann sie über die Nieren aus dem Stoffwechsel entfernen. Extrem hohe Dosen, etwa 300 Prozent der empfohlenen Höchstmenge oder mehr, sollten Sie trotzdem vermeiden.

1.3. Vor- und Nachteile von Multivitamin-Tabletten

Gute Multivitamin-Tabletten, in denen die Nährstoffe in bioaktiver Form vorliegen, können einen Mangel ausgleichen. Welche Vorteile sie außerdem haben und ob es auch Nachteile gibt, sehen Sie hier:

    Vorteile
  • die meisten Präparate sind einfach einzunehmen
  • bei einigen Erkrankungen notwendig, um den Körper optimal zu versorgen
  • Multivitamin-Tabletten sind günstiger als der Einzelkauf der verschiedenen Mikronährstoffe
  • aus deutscher Herstellung erhältlich
    Nachteile
  • zu hohe Vitamindosierungen können sich negativ auswirken

2. Für wen sind Multivitamin-Tabletten sinnvoll?

Nicht alle zusätzlichen Nährstoffe eignen sich für jeden:

Es kann bei einigen Krankheiten notwendig sein, bestimmte Nährstoffe zu vermeiden. Für Personen mit Schilddrüsenerkrankungen sind Multivitamin-Tabletten ohne Jod manchmal die bessere Wahl, worüber Ihr Arzt Sie genauer informieren kann.

Multivitamin-Kapseln sind unter bestimmten Voraussetzungen und für einige Personengruppen nützlich. Wer chronische Erkrankungen hat, etwa Verdauungs- oder Stoffwechselstörungen, kann davon profitieren. Ohne die zusätzliche Gabe von Vitaminen können sonst Mangelerkrankungen entstehen.

  • Wer viel Stress hat oder intensiv trainiert, kann von der Wirkung von Multivitamin-Tabletten ebenfalls Vorteile für die Gesundheit erwarten. Da Leistungssport für den Körper eine hohe Belastung darstellt, können Multivitamin-Tabletten die Fitness erhalten, indem sie die Regeneration fördern.
  • Ernähren Sie sich vegan, dann sollten Sie auf jeden Fall Vitamin B12 über Supplemente zuführen. Andernfalls kann über Monate und Jahre hinweg ein Mangel eintreten.
  • Zudem können Multivitamin-Tabletten in einigen Lebensphasen hilfreich sein. Beispielsweise wird ärztlich empfohlen, bei Kinderwunsch und in der Schwangerschaft Folsäure einzunehmen. Ob sich für Sie in der Schwangerschaft Multivitamin-Tabletten eignen, die Ihnen zusätzliche Nährstoffe liefern, sollten Sie mit Ihrem Arzt besprechen.
  • Im Alter hat der Mensch oft eine schlechtere Vitaminversorgung, weil der Appetit nachlässt und der Körper die Nährstoffe weniger gut verwerten kann. Multivitamin-Tabletten für Senioren können daher sinnvoll sein.
  • Multivitamin-Tabletten für Frauen sind oft etwas anders zusammengesetzt als Produkte für Männer. Da Frauen durch den Zyklus Eisen verlieren, können sie ihre körpereigenen Speicher durch Multivitamin-Tabletten mit Eisen wieder auffüllen.
  • Bei Multivitamin-Tabletten für Kinder sollten Sie darauf achten, sie immer so aufzubewahren, dass Ihre Kinder keinen Zugriff darauf haben. Die Präparate ähneln oft Gummibärchen und schmecken süß, weshalb Kinder sie mit Süßigkeiten verwechseln können.

2.1. So oft sollten Sie Multivitamin-Tabletten einnehmen

multivitamin tabletten schwangerschaft

Klären Sie mit Ihrem Frauenarzt unbedingt ab, ob die Einnahme von Multivitamin-Tabletten in der Schwangerschaft sinnvoll ist.

Wie häufig Sie die Tabletten zu sich nehmen müssen, hängt laut Multivitamin-Tabletten-Tests von der Dosierung ab. Richten Sie sich daher nach der Verzehrempfehlung, die auf der Verpackung angegeben ist.

Wenn Sie nicht genau wissen, wie oft Sie Multivitamin-Tabletten in der Schwangerschaft einnehmen sollten, sprechen Sie am besten mit Ihrem Frauenarzt darüber.

2.2. Die richtige Anwendung von Multivitamin-Tabletten

Wenn Sie Multivitamin-Tabletten einnehmen wollen, sollten Sie einige einfache Regeln beachten. Diese sind:

  • nehmen Sie die Tabletten nicht im Liegen ein, sondern setzen Sie sich aufrecht hin
  • trinken Sie dazu stets ausreichend Wasser
  • Sie können Multivitamin-Tabletten unabhängig von einer Mahlzeit einnehmen, sofern auf dem Produkt nichts Gegenteiliges angegeben ist
  • wenden Sie die Tabletten regelmäßig an, damit sie ihre volle Wirkung entfalten können

3. Woran kann man sich bei der Auswahl von Multivitamin-Tabletten orientieren?

Auf der Suche nach den besten Multivitamin-Tabletten für Ihre Bedürfnisse, können Sie sich an Multivitamin-Tabletten-Tests halten. Diese treffen eine Vorauswahl für Sie und zeigen Ihnen auf, welche Produkte gut abschneiden. Um Ihren eigenen Multivitamin-Tabletten-Vergleich aufzustellen, können Sie folgende Kriterien als Vergleichsmaßstäbe anlegen:

Kaufkriterium Hinweise
Menge an Tabletten im Behälter in Stück
  • achten Sie darauf, wie viele Tabletten enthalten sind und wie viele einer Tagesdosis entsprechen
  • so können Sie ausrechnen, für wie viele Monate die Verpackung reicht
Menge in g
  • neben der Anzahl der Multivitamin-Tabletten ist es sinnvoll, wenn Sie die Füllmenge der verschiedenen Produkte vergleichen
  • das hilft Ihnen dabei, günstige Multivitamin-Tabletten zu finden
Vegan
  • wenn Sie vegan leben, sollten die Multivitamin-Tabletten keine Inhaltsstoffe tierischen Ursprungs enthalten
Einfach einzunehmen
  • bei Schluckproblemen sollten Sie überprüfen, wie groß die Kapseln sind
  • alternativ greifen Sie auf die vorgenannten Brausetabletten zurück

Hinweis: Die Stiftung Warentest hat sich im September 2017 Multivitamin-Tabletten angeschaut (Stand: 6/23). Ein Multivitamin-Tabletten-Testsieger wurde dabei nicht gekürt. Bei Produkten dieser Kategorie haben die Tester vor allem darauf geachtet, ob die empfohlene Höchstmenge der verschiedenen Vitamine überschritten wurde.

multivitamin tabletten ohne jod

Multivitamin-Tabletten sind eine gute Lösung, wenn Sie eine Tablette statt vieler Produkte einnehmen möchten.

4. Multivitamin-Tabletten-Test bzw. -Vergleich: Die wichtigsten Nutzerfragen und Antworten zu Multivitamin-Tabletten

Sollten noch Fragen zu Multivitamin-Tabletten offen geblieben sein, finden Sie hier bestimmt die Antwort.

4.1. Wie gesund sind Multivitamin-Tabletten?

Ob Multivitamin-Tabletten für Sie gesund sind oder nicht, hängt von Ihrer Nährstoffversorgung ab. Sofern Sie keinen Mangel haben, der über einen Bluttest festgestellt wurde, sollten Sie keine Multivitamin-Tabletten einnehmen. Ausnahme ist, wenn Sie sich vegan ernähren.

» Mehr Informationen

4.2. Was bringen Vitamintabletten wirklich?

Multivitamin-Tabletten sind durchaus wirksam, solange sie richtig angewendet werden. Allerdings sind nicht alle Mikronährstoffe für den menschlichen Körper gleich gut verwertbar. Bei Vitamin B12 etwa ist die Form als Methylcobalamin besser als Cyanocobalamin, weil es nach der Einnahme direkt zur Verfügung steht und nicht erst umgewandelt werden muss.

» Mehr Informationen

4.3. Welche Hersteller haben Multivitamin-Tabletten auf den Markt gebracht?

multivitamin tabletten hochdosiert

Viele Hersteller führen neben klassischen Multivitamin-Kapseln auch Multivitamin-Brausetabletten im Sortiment.

Sie bekommen Multivitamin-Tabletten im Internet von vielen verschiedenen Marken. Hersteller, die oft genannt werden, sind:

  • Life Extension
  • GloryFeel
  • Abtei
  • Doppelherz
  • Premium Multi
  • CYB
  • N1
  • PremiumVital
» Mehr Informationen

4.4. Können Multivitamin-Tabletten bei Erkältung helfen?

Es wird immer wieder untersucht, ob Multivitamin-Tabletten einer Erkältung vorbeugen oder sie schneller kurieren können. Bei der Vorbeugung ist die Studienlage unentschieden. Anders sieht es bei der Erkrankungsdauer aus. Hier scheinen vor allem Vitamin C und Zink hilfreich zu sein, um den Infekt in kürzerer Zeit loszuwerden.

» Mehr Informationen

4.5. Kann man Multivitamin-Tabletten nach Alkohol-Konsum einnehmen?

Wir raten davon ab. Alkohol selbst ist ein Vitaminräuber, der Ihrem Körper B-Vitamine entzieht. Nehmen Sie die Multivitamin-Tabletten daher besser mit einem deutlichen zeitlichen Abstand ein.

» Mehr Informationen

Quellen- & Literaturverzeichnis