Das perfekte Produkt finden: Mit unserer Kaufanleitung gezielt aus dem Orthopädisches Hundebett Vergleich 2024 auswählen.

Unser Kurzüberblick:
  • In einem normalen Hundekorb aus geflochtenem Holz, auf einer Hundematte oder einer einfachen Decke liegen viele Hunde über Jahre hinweg viele Stunden des Tages. Doch Sie können als verantwortungsbewusster Halter mit einem gemütlichen, eckigen oder runden, orthopädischen Hundebett aktiv die Gesundheit Ihres Vierbeiners erhalten bzw. steigern.
  • Wer die Sinnhaftigkeit eines runden oder eckigen orthopädischen Hundebettes hinterfragt, der sollte einmal an seine eigene Matratze oder eine Nacht auf der Gästecouch nachdenken. Was für Menschen außerhalb des eigenen Bettes in nur einer Nacht zu sehr lästigen Schmerzen führt, ist für viel zu viele Vierbeiner lebenslanger Alltag ohne Alternativen.
  • Ein orthopädisches Hundesofa oder ein stützendes Hundekissen für Vierbeiner kostet kaum mehr als ein gewöhnliches Körbchen ohne Komfort. Gerade großen, schweren Vierbeinern können Sie durch die Anschaffung eines orthopädischen XXL-Hundebetts viele Gelenkprobleme ersparen, Wohlbefinden steigern und sich obendrein Tierarztkosten sparen.

orthopaedisches-hundebett-test

Wer einen Hund besitzt, der sollte sich auch mit allen Vorkehrungsmaßnahmen für ein gesundes, glückliches Leben befassen. Wer nun bei Tests von orthopädischen Hundekörben an Helikoptereltern und Hundehalter denkt, die Ihr Tier verhätscheln, liegt falsch. Alte Hunde, die in ihrem gesamten Leben schlecht ernährt wurden, rassebedingt über das gesunde Maß hinaus gespielt und getobt haben oder einfach große, schwere Hunde, in allen Fällen kann ein orthopädisches Hundebett einen wichtigen Beitrag für das Haustier leisten. Wir haben daher einmal intensiv in Internet-Tests zu orthopädischen Hundebetten recherchiert, in welchen Fällen welche für Hundebetten sinnvoll sind. In unserem Vergleich zu orthopädischen Hundebetten 2023 befassen wir uns mit Materialien, Größen und Funktionen dieser speziellen Hundebetten.

1. Was ist ein orthopädisches Hundebett?

Wir werden uns noch detailliert mit orthopädischen Hundebetten für große Hunde, orthopädischen Hundebetten für kleine Hunde und praktischen Eigenschaften für die Reinigung und Pflege auseinandersetzen. Zuvor möchten wir aber einmal zusammenfassen, wann orthopädische Hundebetten laut Tests sinnvoll sind und dem Vierbeiner ein angenehmeres Leben verschaffen. Leider ist der Begriff „orthopädisches Hundebett“ XL oder aus Kunstleder kein geschützter Begriff, sodass man sich nicht wie analog zum Menschenbereich orientieren kann. Ein orthopädisches Hundebett aus Leder kann bei genauerer Betrachtung sogar weniger gelenkschonend sein als ein gewöhnlicher Hundekorb.

Aus der Humanmedizin abgeleitet bedeutet der Begriff Orthopädie die Befassung mit Fehlbildungen und Erkrankungen des Bewegungsapparates. Hunde mit einer akuten oder chronischen Verletzung, Erkrankungen wie einer Arthrose oder motorischen Einschränkungen können daher von echten, orthopädischen Hundebetten aus Kunstleder oder anderen Materialien profitieren.

schaeferhund in gemuetlichem hundebett

Bieten Sie Ihrem Vierbeiner mit einem orthopädischen Hundebett eine bequeme, gelenkschonende Liegemöglichkeit.

Aus den zuvor genannten Gründen wollen wir uns in diesem Vergleich weniger damit befassen, ob ein orthopädisches Hundebett in Grau zu Ihrer Einrichtung passt oder Sie mit einem orthopädischen Hundebett in Beige besser beraten sind. Orthopädisch oder nicht, jeder Typ von Hundebett oder Hundekorb sollte bei der Größe in cm an die Maße des Hundes angepasst werden, aber auch an sein Gewicht:

Art der Größe und Qualität des orthopädischen Hundebettes Eigenschaften
Länge in cm
  • die Länge in cm muss zur Größe des Hundes passen
  • seitlich liegend muss der Hund von der Nasenspitze bis zum Ansatz der Rute darin liegen können
  • nicht alle Seiten müssen so lang sein, eine Ausstreckung in ganzer Länge genügt
Breite in cm
  • die Breite des Körbchens muss in Abstimmung zur Länge zum Tier passen
  • in der Breite muss der Hund mit lang ausgestreckten Beinen im Korb liegen können
  • Länge und Breite müssen immer in Abhängigkeit zueinander ausgewählt werden
Belastbarkeit in kg
  • bei Memory Foam oder anderen Materialien wichtig
  • Hersteller geben meist Rassen oder ein maximales Hundegewicht an
  • zu schwere Hunde profitieren nicht vom Bett, wenn Material die Stützfunktion nicht übernehmen kann
Höhe des Randes
  • muss an Hundegröße und Format angepasst werden
  • große Hunde mit langen Beinen können von höheren Rändern beim Liegen profitieren
  • Hunde mit starken Gelenkproblemen sollten eine niedrige Einstiegsmöglichkeit haben
Beachten Sie immer die Höhe des Bodens

Es gibt sehr gute und minderwertige Böden in orthopädischen Hundebetten, weshalb Sie auch ohne große Recherche immer ein orthopädisches Hundebett in Braun oder anderen Farben mit einer gewissen Dicke des Untergrundes wählen sollten. Unter acht bis zehn Zentimetern wird kaum noch eine große und damit auch schwere Rasse unterstützt werden können.

Messen Sie Ihren Vierbeiner einmal vom Kopf bis zum Ende des Rückens (am Ansatz der Rute) für die Länge aus. Messen Sie anschließend die Länge der ausgestreckten Vorder- und Hinterläufe. Dadurch können Sie Länge und Breite oder den Durchmesser bei einem runden, orthopädischen Hundebett mit hohem Rand passend auswählen. Auch Hunde, die meist zusammengerollt liegen, sollten sich bei Bedarf ausstrecken und wohlfühlen können. Folgende Details sollten Sie beachten, wenn Sie ein orthopädisches Hundebett, kuschelig, gesund und farblich passend auswählen:

  • der Hund muss darin „auf die Seite gekippt“ ausgestreckt liegen können
  • der Untergrund muss für das Gewicht des Tieres geeignet sein
  • die Materialeigenschaften müssen zu Ihnen und dem Tier passen
  • die orthopädischen Eigenschaften müssen gewährleistet sein

Wenn Sie also einfach über ein flauschiges, orthopädisches Hundebett für einen jungen, gesunden Hund nachdenken, können Sie kaum etwas falsch machen. Haben Sie aber einen älteren, vorerkrankten oder rassebedingt gefährdeten Hund, kann ein orthopädisches XXL-Hundebett sehr hilfreich bei der Vermeidung oder Verzögerung von Erkrankungen sein.

aelterer hund liegt in hundebett

Orthopädische Hundebetten eignen sich z. B. für besonders große und schwere, gesundheitlich eingeschränkte oder ältere Hunde.

2. Werden in Tests zu orthopädischen Hundebetten unterschiedliche Kategorien vorgestellt?

Bei Farben und Designs, Modellen mit Rand oder ohne haben wir eine große Vielfalt entdeckt, die für ganz unterschiedliche Bedürfnisse von Hund und Halter eine gute Lösung darstellen. Will man aber nun die orthopädischen Hundebetten unabhängig voneinander in Kategorien einteilen, muss man ein Produktdetail aussuchen, das unabhängig von Vorerkrankungen, Alter, Rasse und Größe zu beurteilen ist. Wir wollen Ihnen daher an dieser Stelle verschiedene Typen von Materialien vorstellen, aus denen ein orthopädisches Hundekörbchen bestehen kann:

Art des Materials Eigenschaften
orthopädisches Hundebett aus Leder
  • natürliches Material, nicht vegan
  • hochwertiger, eleganter Look
  • kann ohne Lederpflege rissig und spröde werden
  • extrem robust, abwischbar und gute Temperaturausgleichseigenschaften
  • keine Möglichkeit der Reinigung in der Waschmaschine
  • bunt eingefärbt oder in klassischen Lederfarben erhältlich
  • hohe Preise, pflegeintensiv
  • ideal für Hunde mit Wunden, Inkontinenz oder anderen, hygienischen Themen
  • braucht regelmäßige Pflege
orthopädisches Hundebett aus Kunstleder
  • ahmt die Optik und Haptik von Leder aus synthetischen Materialien nach
  • überwiegend vegan
  • hat die Vorteile von Leder, braucht aber keine Pflege
  • anschmiegsam, sehr robust und abwischbar
  • vergleichsweise günstig
  • Bezüge oft nicht waschbar bei orthopädischen Hundebetten aus diesem Material
  • praktisch für hygienische Themen beim Hund
  • für alte, kranke und schnell frierende Hunde oft zu kühl
  • wasserdichtes orthopädisches Hundebett
orthopädisches Hundebett aus synthetischen Materialien
  • meist plüschig, flauschig und wärmend
  • Materialien sind teilweise mit Schadstoffen kontaminiert
  • oft bei runden, orthopädischen Hundebetten in Nest-Form
  • in sämtlichen Farben erhältlich
  • häufig orthopädische Hundebetten mit Wechselbezug
  • günstige Anschaffungspreise
  • nicht abwischbar, nicht wasserdicht, anfällig für Flecken
orthopädisches Hundebett aus Baumwolle
  • natürliches Material
  • oft ideal als orthopädisches Hundebett für Allergiker
  • extrem weich und komfortabel für den Hund
  • meist mit abnehmbaren, waschbaren Bezügen
  • günstige Preise
  • anfällig für Flecken
  • nicht abwischbar, nicht wasserfest, weniger robust

Wie Sie sehen, haben alle Materialien unterschiedliche Vor- und Nachteile, die Sie auf Ihre Bedürfnisse, aber vor allem auf des Vierbeiners abstimmen sollten.

Tipp: Ein orthopädisches Hundebett mit Memory Foam kann mit allen der o. g. Materialien bei den Bezügen hergestellt werden. Memory Foam ist lediglich das Material im Innenleben am Boden des Bettes, das sich an seine ursprüngliche Form erinnert und so dauerhaft eine gute Stützfunktion erfüllt.

3. Woran erkennt man einen Testsieger bei orthopädischen Hundebetten?

Das beste orthopädische Hundebett kann bei einem gesunden, nicht erkrankten, jungen Hund auch einfach ein günstiges orthopädisches Hundebett sein. Selbst das beste orthopädische Hundebett für kleine Hunde kann niemals die richtige Wahl für einen großen Hund sein. Wir wollen daher in unserer Kaufberatung weniger wie die Stiftung Warentest auf bestimmte Qualitätseigenschaften im Vergleich zueinander eingehen, sondern Sie auf dem Weg zum perfekten Bett für Ihren Vierbeiner begleiten.

3.1. Welche Größe in cm ist richtig für Ihren Hund?

hundebett mit niedrigem einstieg

Orthopädische Hundebetten zeichnen sich u. a. durch starke Polsterung, gute Stützeigenschaften sowie einen niedrigen Einstieg aus.

Natürlich brauchen Sie für einen Dackel kein orthopädisches XXL-Hundebett, wobei es keine wirklich normierten Größen für Hundebetten analog zu unseren Kleidergrößen gibt. Je nach Rasse bzw. Körpermaßen des Tieres gibt es lange Tiere mit kurzen Beinen, schwere Tiere mit kompakten Maßen oder große, langgliedrige Hunde, die als Windhund leicht und zierlich sind. Ob orthopädisches Hundebett für große Hunde oder kleinere Vierbeiner, der Hund sollte mit ausgestrecktem Kopf und ausgestreckten Beinen in den Korb passen. Ob Sie diese Maße dann in einem runden oder eckigen orthopädischen Hundebett wiederfinden und wie gut dieses Körbchen dann in Ihren Wohnraum passt, müssen Sie individuell entscheiden.

» Mehr Informationen

3.2. Sollte man ein orthopädisches Hundebett mit Rand oder ohne aussuchen?

Ein orthopädisches Hundebett mit Rand erhöht den Kuschelfaktor an allen vier Seiten und stützt bzw. birgt den Hund etwas stärker. Je nach Gesundheits- und Fitnesszustand des Tieres können Sie mit gutem Gewissen auch Modelle mit einem Rand wählen, wo der Hund die Beine heben muss, um in das Körbchen einzusteigen. Ist Ihr Vierbeiner hingegen schon stark an Krankheiten wie Arthrose oder anderen Gelenkbeschwerden erkrankt, ist sehr alt oder auch blind, dann kann ein Modell ohne Rand an der Einstiegsseite eine wahre Wohltat sein und für Linderung und Komfort sorgen.

» Mehr Informationen

3.3. Was muss man über die Pflege wissen?

Wenn Sie ein orthopädisches Hundebett für Welpen oder Senioren suchen, spielt Körperpflege bzw. die Hygiene rund um Stubenreinheit oder auch Inkontinenz eine wichtige Rolle. Wir raten hier eher zu abwischbaren Materialien, da das Waschen und Trocknen von Bezügen oder gar dem Innenleben von Hundebetten eine Menge Zeit in Anspruch nimmt. Ein gut erzogener Familienhund, der nach jedem Spaziergang kurz mit einem Handtuch gereinigt wird, nie nass in den Korb muss und moderat haart, der darf natürlich auch in ein flauschiges, schwer zu reinigendes Körbchen. Hier sollten Sie im Einzelfall abwägen, was bei Ihrem Vierbeiner aktuell die größere Rolle spielt.

kleiner hund in flauschigem hundebett

Achten Sie für mehr Hygiene auf ein orthopädisches Hundebett mit abnehmbarem, waschbarem Bezug.

» Mehr Informationen

4. Wo liegen die Vor- und Nachteile beim Kauf im Internet?

Pro und Contra des Online-Shoppings sehen wir bei diesem Produkt folgendermaßen:

    Vorteile
  • echte Kundenbewertungen
  • größte Auswahl und Produktvielfalt
  • gezielt Suchmöglichkeiten anhand wichtiger Parameter
  • einfacher Preisvergleich
  • bequeme Lieferung
  • Shopping „vom Sofa“ möglich
    Nachteile
  • Anschauen erst nach Lieferung möglich
  • teilweise hohe Lieferkosten
  • häufig lange Lieferwege

5. Orthopädisches-Hundebett-Test bzw. Vergleich: Die wichtigsten Nutzerfragen und Antworten zu orthopädischen Hundebetten

5.1. Wo kann man ein orthopädisches Hundebett kaufen?

Hundebetten in verschiedenen Varianten findet man in diversen Tier- und Hundefachhandlungen. Die deutlich größere Auswahl finden Sie aber im Internet.

» Mehr Informationen

5.2. Was kostet ein orthopädisches Hundebett?

Je nach Größe, Qualität und Material erhalten Sie orthopädische Hundekörbe schon für weniger als 30 Euro, wobei Sie in der Spitze auch mehr als 200 Euro ausgeben können.

» Mehr Informationen

5.3. In welchen Farben gibt es orthopädische Hundebetten?

Bei Leder findet man klassische Lederfarben, selten blau oder grün eingefärbte Modelle. Bei Baumwolle, Synthetik oder Kunstleder hingegen werden Sie jede Farbe finden.

» Mehr Informationen

5.4. Welche Hunde brauchen ein orthopädisches Bett?

Jedem Hund wird der Komfort gefallen, wobei Sie bei großen, schweren Hunden durch eine frühzeitige Anschaffung Gelenkprobleme minimieren können. Bereits erkrankte Hunde, die unter Gelenkproblemen, Arthrose oder ähnlichen Krankheiten leiden, erfahren mehr Komfort und eine Linderung ihrer Symptome.

» Mehr Informationen

5.5. Welche Marken bieten orthopädische Hundebetten an?

Hersteller wie Hunter, Knuffelwuff, Kerbl und Karlie wurden im Vergleich immer wieder mit sehr guten Noten bedacht.

» Mehr Informationen