Das perfekte Produkt finden: Mit unserer Kaufanleitung gezielt aus dem Wasserstaubsauger Vergleich 2024 auswählen.

Unser Kurzüberblick:
  • Wasserstaubsauger und Luftreiniger sind vielfältig einsetzbare Geräte, die zum einen für die Bodenreinigung nutzbar sind, zum anderen aber auch Staubpartikel aus der Luft lösen. Da sie auch kleinste Staubpartikel sicher aufnehmen können, sind Wasserstaubsauger für Allergiker optimal geeignet. Teilweise werden sie hierfür mit dem bewährten HEPA-Filter angeboten.
  • Wie klassische Staubsauger werden auch Wassersauger meistens mit Kabel angeboten. Achten Sie hier in Wasserstaubsauger-Tests zwingend auf die Kabellänge, sodass Sie von einem großen Aktionsradius profitieren. Den Wasserstaubsauger fürs Auto gibt es auch als Akku-Variante.
  • Gerade wenn Sie den Wasserstaubsauger für einen Teppich nutzen möchten, sollten Sie unbedingt die Behältergröße im Blick behalten. Hier gibt es Unterschiede von mehreren Litern. Gute Modelle bieten an dieser Stelle ein Volumen von bis zu vier Litern.

wasserstaubsauger-test

Der Staubsauger gehört zur Grundausstattung in den meisten Haushalten. Die klassische Variante nimmt losen Staub von glatten Oberflächen und Teppichen sicher auf und sammelt diesen entweder in einem entnehmbaren Behälter oder in einem Beutel. Neben diesen Modellen gibt es mit dem Wasserstaubsauger eine spezielle Staubsauger-Variante. Hier werden Staub und Dreck in einem Behälter mit Wasser gesammelt. Der Vorteil liegt auf der Hand: Der Staub wird durch das Wasser gebunden und kann sich nicht so leicht lösen.

Suchen Sie einen geeigneten Wasserstaubsauger für das eigene Heim, gilt es vor alle auf Details bei der Ausstattung zu achten. So ist beispielsweise interessant, ob der Wasserstaubsauger ohne Filter angeboten wird, wie groß Schmutz- und Frischwasserbehälter sind und welchen Aktionsradius das Gerät unterstützt.

Nutzen Sie für die Suche nach dem richtigen Modell unseren großen Wasserstaubsauger-Vergleich 2023. Wir zeigen Ihnen in der anschließenden Kaufberatung zudem, wie das Gerät funktioniert, wann Sie einen Wasserstaubsauger auch zur Luftreinigung nutzen können und warum sich der Kauf gegenüber einem normalen Trockensauger in jedem Fall lohnt.

1. Wie funktioniert ein Wasserstaubsauger?

Wasserstaubsauger arbeiten ohne Beutel und besitzen stattdessen einen Behälter, der mit Wasser gefüllt ist. In diesem Behälter werden der durch den Wassersauger aufgenommene Staub und Dreck durch das Wasser gebunden. Der sogenannte Wasserfilter sorgt dafür, dass sich auch kleine Staubpartikel nicht wieder lösen und in die Luft gelangen können. Nach der Anwendung können Sie den Wassertank einfach entleeren. Der Schmutz kann mit samt dem Wasser entweder in die Toilette oder auf den Kompost gegossen werden.

Wie normale Staubsauger werden auch die Wasserstaubsauger mit verschiedenen Düsen angeboten. Sogenannte Waschsauger reinigen nicht nur trocken, sondern sind auch für die feuchte Reinigung sehr gut geeignet. Sie nehmen so auch tief sitzenden Schmutz in Teppichen sicher auf.

Tipp: Möchten Sie mit dem Wasserstaubsauger Ihre Matratze reinigen, brauchen Sie einen Waschsauger. Er reinigt die Matratze mit Frischwasser, nimmt das so entstehende Schmutzwasser aber auch wieder zuverlässig auf. Dadurch kann es nicht in tiefer liegende Materialschichten eindringen.

wasserstaubsauger und luftreiniger

Bei einem Wasserstaubsauger wird Wasser als Filter für Schmutz, Staub und Allergene verwendet.

1.1. Wasserstaubsauger vs. Trockensauger: Das sind die wichtigsten Vorteile

Im Vergleich zu einem normalen Trockensauger ist der Wasserstaubsauger natürlich deutlich teurer. Es gibt aber einige Vorteile, die wir für Sie an dieser Stelle unabhängig von Ergebnissen aus einem Wasserstaubsauger-Test zusammenfassen:

    Vorteile
  • ideal für Haushalte mit Allergiker und Kleinkind
  • auch kleine Staubpartikel werden gebunden
  • optimales Reinigungsergebnis
  • geringere Staubbelastung der Luft
  • teilweise auch mit Funktion zur Feuchtreinigung
    Nachteile
  • hoher Anschaffungspreis
  • Wasserbehälter muss regelmäßig gereinigt werden

1.2. Wasserstaubsauger mit HEPA-Filter bietet besseren Schutz

Sehen Sie sich nach einem Wasserstaubsauger und Luftreiniger um, fällt Ihnen sicherlich auf, dass nicht alle Geräte mit HEPA-Filter angeboten werden. Generell muss der Wasserstaubsauger nicht über einen HEPA-Filter verfügen, da er bereits durch den Wassertank einen Filter besitzt. Allerdings bietet der HEPA-Filter einige Vorteile, die gerade für Allergiker interessant sein können:

Art Hinweise
Wasserstaubsauger mit HEPA-Filter
  • zusätzlicher Filter für intensive Luftreinigung
  • ausgegebene Luft wird noch einmal gefiltert
  • optimales Ergebnis
  • hocheffiziente Luftfilterung
  • löst auch allergisierende Schwebstoffe
Wasserstaubsauger ohne zusätzlichen HEPA-Filter
  • teilweise mit herstellereigenem Filter
  • meist günstiger
  • nicht alle Geräte mit zusätzlichen Filtern
  • Wasserstaubsauger ohne Filter besonders günstig
staubsauger wassersauger

Wasserstaubsauger helfen Ihnen, die Raumluft sauber zu halten. Dies bedeutet vor allem für Allergiker deutlich mehr Lebenskomfort.

2. Kann ich einen Wasserstaubsauger fürs Auto auch im Haus nutzen?

In Wasserstaubsauger-Tests fällt recht schnell auf, dass es unterschiedliche Arten dieser Geräte gibt. So können Sie sich beispielsweise für einen Wasserstaubsauger mit Luftreinigung entscheiden, finden aber auch besonders kompakte Geräte fürs Auto. Dabei gilt: Alle Wasserstaubsauger sind für Allergiker und Haushalte mit Kleinkindern sehr gut geeignet. Die folgende Tabelle nutzen wir, um Ihnen einen Überblick über die Geräte-Typen zu geben, wobei wir zur besseren Übersichtlichkeit grob zwischen Geräten mit Kabel und ohne diese unterscheiden:

Art Hinweise
Wasserstaubsauger mit Kabel
  • etwas leistungsstärker
  • keine Einschränkungen durch Akkukapazität
  • geringeres Eigengewicht durch fehlenden Akku
  • große Unterschiede bei der Kabellänge
Wasserstaubsauger mit Akku
  • idealer Wasserstaubsauger fürs Auto
  • kann auch im Haus verwendet werden
  • durch Akku meistens etwas schwerer
  • kein eingeschränkter Radius
  • große Unterschiede bei Akku-Kapazität

Tipp: Achten Sie beim Kauf von einem Akku-Wasserstaubsauger unbedingt auf die Akkukapazität. Diese wird entweder in Quadratmetern oder in Minuten angegeben. Die Angabe in Quadratmetern ist immer etwas ungenau, da dies natürlich auch davon abhängig ist, wie verschmutzt der Boden tatsächlich ist.

3. Was muss neben der Leistung beim Kauf von einem Wasserstaubsauger noch beachtet werden?

wasserstaubsauger allergiker

Nach der Verwendung eines Wasserstaubsaugers muss das Wasser geleert und der Tank gereinigt werden.

Wasserstaubsauger gibt es in sehr unterschiedlichen Preislagen. Die Auswahl fällt angesichts der vielen Unterschiede bei Ausstattung, Leistung und Lieferumfang schwer.

Wichtig ist immer, dass Sie berücksichtigen, wofür Sie das Gerät nutzen möchten. Kriterien, die Sie vor dem Kauf ins Auge fassen sollten, sind:

  • Leistung: Wenn Sie nicht gerade einen Industrie-Wasserstaubsauger suchen, reicht eine Leistung von 900 Watt bei den Geräten problemlos aus.
  • Wassertank-Volumen: Je größer der Wassertank ist, desto mehr Fläche können Sie mit einem Wasserstaubsauger reinigen. Ist der Tank von einem Wasserstaubsauger klein, müssen Sie diesen häufiger entleeren. Das ist gerade bei der Feuchtreinigung von einem großen Haus weniger komfortabel.
  • Lautstärke: Die meisten Wasserstaubsauger mit Luftreinigung erreichen nicht einmal 80 dB und sind damit wirklich leiser als ein normaler Staubsauger. Es gibt aber durchaus Unterschiede zwischen einem Wasserstaubsauger mit Pumpe und Geräten mit Akku.
  • Aktionsradius: Hier kommt es darauf an, ob Sie ein Gerät mit Akku wählen oder ein Modell mit Kabel. Arbeitet der Wassersauger wie ein Staubsauger mit Kabel, behalten Sie die Kabellänge im Blick. Bei den Akkumodellen sind dagegen die Akkulaufzeiten relevant.
  • mit Kabel/mit Akku: Mit Kabel bieten die Wasserstaubsauger eine konstante Leistung. Geräte mit Akku sind sie sehr handlich, da hier kein Kabel berücksichtigt werden muss. Oft wird hier aber nicht die gleiche Leistung erreicht.
  • teleskopierbar: Damit Sie mit einem Wasserstaubsauger mit Luftreinigung möglichst komfortabel den Hausputz erledigen lassen können, müssen Sie darauf achten, dass die Griffe teleskopierbar sind. Durch die Ausziehfunktion lassen Sie sich leicht an die eigene Körpergröße anpassen.
  • Zubehör: Angeboten wird der Wasserstaubsauger von den meisten Herstellern mit allerhand Zubehör. So gibt es verschiedene Düsen und Bürsten, sodass sich das Gerät flexibel nutzen lässt. Nicht immer gibt es aber den Wasserstaubsauger mit Elektrobürste. Suchen Sie diese, sollten Sie genau hinsehen.

Tipp: Allerhand Zubehör können Sie auch flexibel nachkaufen. So gibt es beispielsweise Duft für den Wasserstaubsauger, der in den Wassertank gegeben werden kann.

4. Wasserstaubsauger-Test bzw. -Vergleich: Die wichtigsten Nutzerfragen und Antworten zu Wasserstaubsaugern

Die letzte Kategorie halten wir immer für unsere FAQ bereit, sodass wir hier noch einmal häufige Fragen beantworten können.

4.1. Was bringt ein Wasserstaubsauger?

Ein Wasserstaubsauger hilft gegen Milben, entfernt auch feinste Staubpartikel mühelos und sorgt damit für eine deutlich geringere Hausstaubbelastung. Das macht ihn gerade für Allergiker, aber auch für Haushalte mit kleinen Kindern interessant. Zudem reinigt er oft auch um einiges gründlicher. Entscheiden Sie sich für einen Wasserstaubsauger mit Dampfreiniger, können Sie zudem die Umwelt schonen. In diesem Fall können Sie auf aggressive Reiniger verzichten. Der Dampf bekämpft einen Großteil der Bakterien und Viren.

wasserstaubsauger auto

Wasserstaubsauger arbeiten beutellos, wodurch die Folgekosten deutlich geringer als bei herkömmlichen Staubsaugern sind.

» Mehr Informationen

4.2. Welcher Wasserstaubsauger ist der beste?

Unterschied zwischen Pool- und Wasserstaubsauger:

Poolsauger kommen im Pool zum Einsatz, um Unreinheiten wie Blätter und Schmutz aus dem Wasser aufzunehmen. Sie fahren beispielsweise am Poolboden und der Wand entlang. Wasserstaubsauger wurden für den Einsatz im Haushalt entwickelt. Sie können für die Reinigung von Böden, Teppichen und anderen Oberflächen verwendet werden.

Suchen Sie einen Wasserstaubsauger-Testsieger, werden Sie gerade online auch schnell auf diesen stoßen. Immerhin gibt es viele Hersteller, die damit werben, diesen auch im Programm zu haben. Tatsächlich muss das aber nicht die beste Wahl für Sie sein.

Entscheidend ist nämlich immer, was Sie sich erhoffen und wo sie den Staubsauger einsetzen wollen. Gerade im Auto ist es praktisch, wenn der Wasserstaubsauger klein ist, in einem großen Haushalt brauchen Sie dagegen Modelle mit großem Wasserbehälter.

Die Stiftung Warentest hat übrigens bislang noch keinen Wasserstaubsauger-Test durchgeführt (Stand: 6/23), weshalb ein individueller Vergleich besonders wichtig ist, um den idealen Typ für den eigenen Bedarf zu finden.

» Mehr Informationen

4.3. Wann muss ich einen Wasserstaubsauger entleeren?

Am besten entleeren Sie einen Wasserstaubsauger nach jeder Anwendung. Das ist unkompliziert und geht rasch von der Hand. Durch den im Wasser befindlichen Schmutz kann dieses unangenehm riechen.

» Mehr Informationen

4.4. Welche Marken und Hersteller haben einen Wasserstaubsauger im Angebot?

Gute und günstige Wasserstaubsauger gibt es von vielen Herstellern. So können Sie sich im folgenden Angebot umsehen:

  • Kärcher
  • Philips
  • Rowenta
  • Bissell
  • Arnica
  • Thomas
  • Einhell
» Mehr Informationen

4.5. Wo kann ich einen Wasserstaubsauger kaufen?

Suchen Sie einen guten Wasserstaubsauger, können Sie sich in sehr gut sortierten Verbrauchermärkten und im Elektronikfachhandel umsehen. Viel größer ist die Auswahl aber online. Hier können Sie aus verschiedenen Händlern und Herstellern Ihren Favoriten wählen. Darüber hinaus haben Sie exzellente Vergleichsmöglichkeiten.

» Mehr Informationen

Videoanleitungen für: Wasserstaubsauger

In dem YouTube-Video „Thomas Anti-Allergy and Thomas Pet&Family test on Pani Gad?et tv show“ wird das Produkt Anti Allergy Aqua+ von Thomas einem Praxistest unterzogen. Das Video zeigt, wie das Gerät mit seiner innovativen Technologie effektiv Allergene und Tierhaare aus der Raumluft entfernt. Eine eindrucksvolle Demonstration der Wirksamkeit des Thomas Anti Allergy Aqua+ für Allergiker und Haustierbesitzer.